Selbst-Mord

von Lutz Rathenow Ein zermailter Tag. (Das Adjektiv lässt sich aktualisieren: zerzappt, zertwittert, ein verappter Tag – das ließe dann an veräppelt denken.) Er sitzt vor dem Computer und wartet auf die Rückkehr der Welt. Ein schöner Satz. Stimmt er auch? In Wahrheit hat er ja das Gefühl, sich vom Leben zu verabschieden, wenn er das Netz verlässt. Andere tragen es mit ihren kleinen mobilen Geräten weiter in der Welt herum und in die Welt hinaus. Für ihn ist die Rückkehr der Welt eher ihr Verschwinden. Ein scheußliches Gefühl, jedes Mal beim Ausschalten in gewisser Weise zu sterben. © Lutz […]

Weiterlesen
ANZEIGE