ANZEIGE

Poesietransfer III:
Vier Dichter aus Australien

In dieser unregelmäßigen Reihe wird der deutsch-amerikanische Lyriker Paul-Henri Campbell Blicke über die Sprachgrenzen werfen und internationale Stimmen in deutscher Übersetzung präsentieren. In dieser Folge präsentieren wir Ihnen in Zusammenarbeit mit dem Cordite Poetry Review (Australien) Gedichte von Ann Vickery, Tim Wright, Michelle Leber, und Elizabeth Campbell. Vier Dichter und Dichterinnen aus Australien übersetzt von Paul-Henri Campbell Noch so ein restaurierungsbedürftiger Chardin von Ann Vickery nach Frank O’Hara Vorgesorgt ist vorverloren, eine gebremste Illusion, die mich ewig hielt schau den silberblättrigen Hintergrund an. Was einer zinnroten Meeresfläche glich, dem Werk flinker Götter, die sich um Nasenpuder stritten und Licht. Sprunghaftes […]

Weiterlesen

»Die Uhr hat die Zeit vergessen | L’orologio dimentico del tempo« von Nina Russo Karcher

rezensiert von Paul-Henri Campbell Nina Russo Karcher »Die Uhr hat die Zeit vergessen | L’orologio dimentico del tempo« Nina Russo Karcher ist eine gebürtige Sizilianerin. Ihr Gedichtband »Die Uhr hat die Zeit vergessen« liegt als Paralleltextausgabe vor und der Übersetzer Fausto Romanato hat dazu das italienische Pendant beigesteuert, »L’orologio dimentico del tempo«. Die Dichterin entwickelt ein Thema, das im Grunde Weisheit erfordert – nämlich das Altern. So hat sie ein Buch geschrieben für Menschen, die täglich mit alten Menschen zu tun haben, sie in Altenheimen besuchen, dort mit ihnen umgehen oder arbeiten; darüber hinaus ist es eine Anklageschrift für die […]

Weiterlesen
ANZEIGE