Melanie am Letzten – Folge 6: Der literarische Tod

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   Es wird entführt, erpresst, ermordet und gerächt. In Weltmetropolen genauso wie auf dem kleinsten Einödhof. Mal ist es in psychisch gestörter Einzeltäter, mal hilft eine ganze Dorfgemeinschaft beim Abmurksen eines Zeitgenossen. Nein, mit dem Blick in die Nachrichten hat […]

Weiterlesen
ANZEIGEN
     

GEDICHT zeigen: Poets‘ Corner am Münchner Marienplatz gegen die Schließung der Buchhandlung Hugendubel

Poets Corner am Marienplatz, 27. Februar 2015 ab 11 Uhr

Am Freitag, den 27. Februar 2015 veranstalten die Hugendubel-Beschäftigten ab 11 Uhr eine »Poets‘ Corner« am Münchner Marienplatz: Sie wollen mit Unterstützung von Autoren (u. a. Konstantin Wecker) und Leserinnen und Lesern GEDICHT zeigen, um einen deutlichen poetischen Wink mit dem Zaunpfahl zu geben, dass im Wohnzimmer Münchens die Buchhandlung Hugendubel erhalten bleiben soll. Als GEDICHT-Herausgeber und Lyrikvermittler hat der Betriebsrat von Hugendubel auch Anton G. Leitner eingeladen, mit Autorinnen und Autoren von DAS GEDICHT bei der Veranstaltung lyrisch Flagge zu zeigen. Ab 12 Uhr rezitiert die Delegation von DAS GEDICHT im Rahmen der Poets‘ Corner eigene Gedichte. Zuschauer und Literatur-Freunde sind herzlich willkommen! Mitwirkende […]

Weiterlesen

Die 20 meistgeklickten Videos auf DAS GEDICHT clip – lyrik-tv.
Platz 2 (4688 Klicks): Hellmuth Opitz: »Mein Toaster«

Im Oktober 2009 startete GEDICHT-Herausgeber Anton G. Leitner mit Unterstützung des Münchner Filmemachers Richard Westermaier den Videokanal dasgedichtclip.de auf YouTube. Innerhalb weniger Jahre entstanden über 200 Poesieclips mit namhaften Dichterinnen und Dichter wie Friedrich Ani, Ulrike Draesner, Nora Gomringer, Helmut Krausser, Franz Xaver Kroetz, Albert Ostermaier, Matthias Politycki oder Gerhard Rühm auf – neben Talenten der jüngeren Autorengeneration wie Leander Beil und Theres Lehn. Die besondere Mischung aus Live-Mitschnitten von Lyriklesungen und inszenierten Poesieclips zog innerhalb weniger Jahre über 150.000 Besucher an. Anlass genug, um einmal auf dem Online-Forum der Zeitschrift DAS GEDICHT die 20 meist geklickten Videos von dasgedichtclip.de […]

Weiterlesen

Humor in der Lyrik – Folge 4: Ernst Jandl (1925–2000); »Wo bleibb da hummoooa…«

Humor in der Lyrik

Die Behauptung ›Lyriker haben keinen Humor‹ gehört zu den unausrottbaren Missverständnissen. Doch gerade in dieser literarischen Gattung blüht Humor in allen Facetten. Alfons Schweiggert stellt an jedem 25. des Monats lyrischen Humor und humorvolle Lyriker in seiner Rubrik »Humor in der Lyrik« vor. Als Kolumnist von DAS GEDICHT blog will er damit Anregungen geben, Humor in der Lyrik zu entdecken und humorvolle Vertreter dieser Gattung (wieder) zu lesen.   Ernst Jandl, Sohn eines Bankangestellten, Gymnasium, Abitur, 1943 Militärdienst, amerikanische Gefangenschaft, Lehramtsstudium. Dann Lehrer an einem Wiener Gymnasium. Ja, wo bleibb da da hummoooa…? 1956 wurde er auffällig mit experimentellen Gedichten, […]

Weiterlesen
ANZEIGE
1 2 3 4