Poesie. Meditationen – Folge 1: Warum das Wort Niemandsrose eine offene Tür zu einem Fenster macht

Timo Brandt

Ín den »Poesie. Meditationen« treffen Sie Timo Brandt: Der junge Lyriker und Lyrik-Kritiker (Jahrgang 1992) lässt Sie teilhaben an seinem ganz persönlichen Zugang zur Lyrik: Bei der Lektüre von Gedichten fließen Eindrücke zum Tagesgeschehen und poetische Impressionen zusammen. Der Leser begibt sich in einen beinahe meditativen Zustand, ganz im Hier und Jetzt und achtsam gegenüber den Phänomenen im gegenwärtigen Augenblick. Der Verknüpfung von Gedicht und Gedankenfluss geht Brandts Kolumne nach.   In den letzten Tagen, während sich der Winter hier in Wien nicht entscheiden konnte, ob er aufhören oder anfangen soll, habe ich in spätabendlichen Stunden Kontakt zu einem ins […]

Weiterlesen
ANZEIGEN