Wenn Verse locken –
Leitner als lyrischer Reporter d’Amour

Deutschlandradio Kultur (DLR) hat Anton G. Leitner eingeladen, in der Sendung »Lesart« für die Rubrik »Originalton« drei Beiträge zu produzieren. Er spürt darin dem Lockpotential der Poesie nach und hat Dichter und ihre Gedichte auf die Einsetzbarkeit in der Verführungskunst geprüft. Sie haben ihm amüsante Anekdoten und erotische Zauberverse verraten. Sein Weg führte ihn dabei vom Münchner Lyrik Kabinett in den Gasthof Schuster zum »Hochstadter Stier« sowie nach Bielefeld und zurück nach Oberbayern an den heimischen Kamin des Musikkabarettisten und Lyrikers Josef Brustmann. Wenn Sie diese Beiträge für den ARD-Hörfunk auf Deutschlandradio Kultur hören möchten, können Sie das am Montag, 9.3.2015, […]

Weiterlesen
ANZEIGEN
       

1 mann am kremlfenster

von Andreas Peters   sieht den widersacher stürzen. schließt die jalousetten & macht liegestützen. bei 50 steht er auf, geht aufs klosett. die spüle dämpft die sirenen. der moskwa-fluß hinterrücks bleibt stehn unter der brücke. schlägt hände überm kopf zusammen gleich einer zugbrücke in st. petersburg. versinkt vor scham unter den boden. baut tunnel richtung kremlgesims. dringt durch die roströhre ins badezimmer. lässt ausrutschen den herrn des schlosses in seiner scheiße. der schleppt sich in sein tarnbüro & schreibt paar zeilen an die mutter des rivalen & drückt somit sein beileid aus. wirft das telegramm aus dem kremlfenster in den […]

Weiterlesen
ANZEIGE