Die anarchische Welt der Nonsens-Poesie: Zu einer neuen Anthologie von Uwe-Michael Gutzschhahn

Ununterbrochen schwimmt im Meer der Hinundhering hin und her

rezensiert von Erich Jooß Autoren, die Kindergedichte veröffentlichen wollen, müssen sich heutzutage auf eine frustrierende Verlagssuche begeben und kommen, wenn überhaupt, mit ihrem Manuskript höchstens bei einem Kleinverlag unter, der die Marktregeln noch nicht verinnerlicht hat. Demgegenüber erfreuen sich umfangreiche Anthologien mit Kindergedichten nach wie vor großer Beliebtheit. Dieser Widerspruch dürfte sich aus dem Besitzdenken der meist erwachsenen Buchkäufer erklären, die ihren familiären Bildungshaushalt noch mit klassischen Kindergedichten möblieren wollen. Wer aber – wie Uwe-Michael Gutzschhahn und die Verlagsgruppe Random House – eine schwergewichtige Sammlung mit keineswegs bildungsaffinen Nonsens-Reimen wagt, widersetzt sich solchen Erwartungen. Stattdessen begibt er sich in die […]

Weiterlesen
ANZEIGEN
     

Lustful Things – Geile Sachen!

Lustful Things

Vom Ding zum Thing! Die Zuneigung vernetzt Menschen mit Gegenständen. 44 Gedichte rund um die Lust am Objekt erscheinen jetzt in einer zweisprachigen Anthologie: Das Beste aus DAS GEDICHT 22 im deutschen Original und in englischer Übertragung.   »Lustful Things – Geile Sachen!« is an online collection of contemporary German-language poetry in English translation. All poems were taken from issue no. 22 of the German poetry magazine DAS GEDICHT, focused on the Poetry of Things. New English translations by Paul-Henri Campbell as well as the German originals are published here every Wednesday. All poems of this online-collection will also be […]

Weiterlesen
ANZEIGE