Wiedergelesen – Folge 15: »Mit der Ziehharmonika« von Theodor Kramer

Dr. Erich Jooß. Foto: Volker Derlath

Literatur ist vergänglich, auch wenn sie sich, wie jede Kunst, gegen ihre Vergänglichkeit zur Wehr setzt. Trotzdem entschwinden Bücher in Archivbibliotheken. Auf einmal gehören sie nicht mehr zu unserem Erfahrungshorizont. Erich Jooß stellt an jedem 15. des Monats vergessene Lyrikveröffentlichungen in seiner Rubrik »Wiedergelesen« vor, die bewusst unsystematisch angelegt ist. Entdeckerfreude und persönliche Vorlieben sind ihm als Kolumnist von DAS GEDICHT blog wichtiger als literaturhistorische Zensuren.   Wer kennt heutzutage Theodor Kramer? Der niederösterreichische Lyriker führt literarisch nur noch eine Fußnotenexistenz und es ist müßig, sich auszumalen, ob er jemals auf den Parnass gelangt wäre, wenn ihn, den Sohn eines jüdischen Gemeindearztes, nicht das […]

Weiterlesen
ANZEIGEN
     

Verse für den Gaumenkitzel – Folge 27: »küchen-metamorphose«

Verse für den Gaumenkitzel

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 23, zusammengestellt und ediert von Kerstin Hensel und Anton G. Leitner   Manfred Chobot küchen-metamorphose man zerteile eine knackwurst in zwei hälften lege sie in eine pfanne mit heißem öl sodass die knackwurst sich verwandle in zwei augsburger   © Manfred Chobot, geboren 1947 in Wien, lebt dort. »Verse für den Gaumenkitzel« im Archiv

Weiterlesen
ANZEIGEN