Gedichte mit Tradition, Folge 14: »Fragen eines lesenden Angestellten«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Hans-Werner Kube Fragen eines lesenden Angestellten Wer beschmierte die Steinmauer im Park mit den sechs Kapitalbuchstaben A N T I F A? Und warum? Soll jeder erfahren, Antifaschisten haben wenig Fantasie, aber weiße Farbe? Oder: Sie können schreiben, wenigstens ein Wort? Sollen die Genossen erfassen: Hier, im Wittener Stadtpark, hat das Artensterben überlebt der Schmierfink? Wird dem Park der Kampf angesagt? Oder denen, die ihn benutzen? Gehen nur Faschisten spazieren? Wird der Deutsche Schäferhund hier Gassi geführt? Gilt der Widerstand der Parkordnung? […]

Weiterlesen
ANZEIGEN
     

Poesie. Meditationen – Folge 9: Die Sonne über den Schatten der Welt

Timo Brandt

In den »Poesie. Meditationen« treffen Sie Timo Brandt: Der junge Lyriker und Lyrik-Kritiker (Jahrgang 1992) lässt Sie teilhaben an seinem ganz persönlichen Zugang zur Lyrik: Bei der Lektüre von Gedichten fließen Eindrücke zum Tagesgeschehen und poetische Impressionen zusammen. Der Leser begibt sich in einen beinahe meditativen Zustand, ganz im Hier und Jetzt und achtsam gegenüber den Phänomenen im gegenwärtigen Augenblick. Der Verknüpfung von Gedicht und Gedankenfluss geht Brandts Kolumne nach.   Es ist von Anfang an zum Scheitern verurteilt über W. H. Auden zu schreiben. Brodsky sprach vom Dichten als dem Versuch »einem Schatten zu gefallen«, der weit über ihn […]

Weiterlesen

Zum Weltkindertag: Annas Gedichte

Dein Gedicht von Anna Münkel

Zum internationalen Kindertag präsentieren wir Ihnen heute zwei Gedichte einer jungen Nachwuchs-Lyrikerin: Anna Münkel (Jahrgang 2001) begann bereits im Alter von neun Jahren, Gedichte zu schreiben. Gut drei Jahre später gibt sie ihren ersten Lyrikband heraus, dem diese beiden Texte entnommen sind. Anna lebt am Ammersee.   Der Lebens-Rapp Hanna und Daniel Ihr seid der Hit Ja, kommt zu mir, Ja, ich nehm Euch mit Ich gab Euch mein Geld, ich gab Euch mein Haus Ich gab Euch alles, was Ihr zum Leben braucht Doch Ihr sagtet Nein, wir leben allein Wir sind keine Kinder, wir leben so wie Linda […]

Weiterlesen
ANZEIGEN