Dichterbriefe – Folge 7: Ein fast ungeschriebener Brief – Christophe Fricker schreibt Ron Winkler

Dichterbriefe

Christophe Fricker schreibt jeweils am 1. des Monats einem Dichterfreund, dessen Buch er gerade gelesen hat. Die Texte sind eine Mischung aus Offenem Brief zu Lyrik und Gesellschaft, bewusst parteiischer Rezension und vertrautem Austausch. Und damit hoffentlich auch weniger langweilig als Rezensionen, die ihre eigene Voreingenommenheit vertuschen.   Lieber Ron, erst einmal will ich Dir von der Musik erzählen. Mit mir und der Musik ist das folgendermaßen: Schumann ist sehr nah an meiner Seele, Schubert auch, die späten Klaviersonaten, die Winterreise, die Klaviertrios. Dann ist da Schostakowitsch: Für mich ist er das Symbol eines künstlerischen Schaffens, das den Gedanken an […]

Weiterlesen
ANZEIGEN
     

Gedichte mit Tradition, Folge 33: »Er niest«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Karsten Paul Er niest Frühling schickt ins schniefe Land Wieder los die Allergene; Pollen schweben durch die Szene Nehmen zu und überhand. Birke träumt beschwingt, Will schon balde fliegen. – Horch, von fern Trompetenniesen klingt! Frühling, ja du bist’s! Du wirst mich besiegen!   © Karsten Paul, Nürnberg         »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung erstveröffentlichter zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein bedeutendes Werk […]

Weiterlesen
ANZEIGEN