Humor in der Lyrik – Folge 18: Hanns von Gumppenberg (1866 -1928): Das teutsche Dichterross

Humor in der Lyrik

Die Behauptung ›Lyriker haben keinen Humor‹ gehört zu den unausrottbaren Missverständnissen. Doch gerade in dieser literarischen Gattung blüht Humor in allen Facetten. Alfons Schweiggert stellt an jedem 25. des Monats lyrischen Humor und humorvolle Lyriker in seiner Rubrik »Humor in der Lyrik« vor. Als Kolumnist von DAS GEDICHT blog will er damit Anregungen geben, Humor in der Lyrik zu entdecken und humorvolle Vertreter dieser Gattung (wieder) zu lesen. Schon früh wurde er wegen »fahrlässiger Majestätsbeleidigung« zu zwei Monaten Festungshaft verurteilt. In einem Vortrag hatte er sich über »Monarchen, die keine Zeit haben« lustig gemacht, was für eine Verurteilung reichte, denn […]

Weiterlesen
ANZEIGEN