Vom Leder gezogen – zur EM 2016 in Frankreich, Einwurf 02: »Die Folgen des Einsatzes von Pyrotechnik …«

Die Lyriker-Mannschaft von DAS GEDICHT blog mit Kapitän Jan-Eike Hornauer kommentiert die Fußball-EM unterm Eiffelturm   Volker Maaßen Die Folgen des Einsatzes von Pyrotechnik beim Gruppenspiel Kroatien-Tschechien für Kroatien Im Falle dieses Falles, weiß nachher keiner, wo der Ball is, und guckt man wieder hin, ist er drin.   © Volker Maaßen, Hamburg   Die EM 2016 lyrisch zu kommentieren, und dies schnell und in doppeltem Sinne fachkundig (mit poetischem und fußballerischem Verstand), mit Witz und Eifer, voll Leidenschaft und auch mal mit distanziertem Blick, dies hat sich das Lyriker-Team um Kapitän Jan-Eike Hornauer zum Ziel gesetzt. Es besteht aus: […]

Weiterlesen
ANZEIGE

Vom Leder gezogen – zur EM 2016 in Frankreich, Folge 19: »Stancus Elfmeter«

Die Lyriker-Mannschaft von DAS GEDICHT blog mit Kapitän Jan-Eike Hornauer kommentiert die Fußball-EM unterm Eiffelturm   Hellmuth Opitz Aus der Reihe »Fußballkunstwerke« heute: Stancus Elfmeter Eigentlich zum Gähnen, die Rumänen: nicht ganz schlecht und nicht ganz gut. Man hört, sie rauchen in der Halbzeit, Rotwein fließt in der Kabine, dies aber auch der einzige rumänische Ausbruch. Man muss sich schon an andere Dinge halten: die Tore, bislang Elfmeter allesamt, trocken, anders als der Wein, von Stancu kühl verwandelt, die neue Sachlichkeit, ein Schönheitsgeizer. Doch sowas reicht schon gegen Schweizer. Interessanter ist es, über Namen nachzudenken, die bei Rumänen oft auf […]

Weiterlesen

Vom Leder gezogen – zur EM 2016 in Frankreich, Folge 18: »Deutschland – Polen 0:0«

Die Lyriker-Mannschaft von DAS GEDICHT blog mit Kapitän Jan-Eike Hornauer kommentiert die Fußball-EM unterm Eiffelturm   Michael Hüttenberger Deutschland – Polen 0:0 Ja, Polen, Polen, immer wieder gegen Polen, 06, 08, zuletzt die Quali – gleiche Gruppe! Zudem: Wie oft versalzten wir uns schon die Suppe im zweiten Spiel? Auch diesmal gab’s nicht viel zu holen. Ein 0:0 der bess’ren Sorte, klar, und offen die Mahnung Boatengs: Es fehlt im letzten Drittel die Präzision. Die 9 war echt und falsch kein Mittel. Auf Draxlers, Müllers, Özils, Schürrles Durchbruch hoffen? Die Defensive stand, trotz zweier Milik-Chancen, und Neuer hatte (mit den […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 44: »Was es wurde«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Karsten Paul Was es wurde Es ist was es ist sagt die Liebe Die Jahre vergehn sagt das Leben Ich bin was ich bin sagt der Alltag Wir sind ohne Zahl sagen die Missverständnisse Ich fühl mich erschöpft sagt die Versöhnung Ich sag gar nichts mehr sagt das Anschweigen Ach unsere Träume sagt die Enttäuschung Seine kleine Schlampe sagt die Verbitterung Die fliegenden Töpfe sagt die Kopfnarbe Ich knall dir gleich eine schreien sie beide Ruhe jetzt! RUHE! sagt der Herr Richter […]

Weiterlesen

Vom Leder gezogen – zur EM 2016 in Frankreich, Folge 17: »Im Stade de France«

Die Lyriker-Mannschaft von DAS GEDICHT blog mit Kapitän Jan-Eike Hornauer kommentiert die Fußball-EM unterm Eiffelturm   Michael Augustin Im Stade de France Zwei Tore gab’s: Eins rechts eins links Und beide sind sie nicht gefallen   © Michael Augustin, Bremen (zum Spiel Deutschland – Polen, Endstand 0:0)   Die EM 2016 lyrisch zu kommentieren, und dies schnell und in doppeltem Sinne fachkundig (mit poetischem und fußballerischem Verstand), mit Witz und Eifer, voll Leidenschaft und auch mal mit distanziertem Blick, dies hat sich das Lyriker-Team um Kapitän Jan-Eike Hornauer zum Ziel gesetzt. Es besteht aus: Michael Hüttenberger, Hellmuth Opitz, Michael Augustin, […]

Weiterlesen
ANZEIGE
1 2