BR-Heimat »Habe die Ehre!« live mit Anton G. Leitner

Anton G. Leitner. Foto: Katharina Kreye

Am Mittwoch, den 22. Juni 2016 ist der Weßlinger Lyriker Anton G. Leitner zwei Stunden lang live im Radio zu hören: Von 10:05 Uhr bis 12 Uhr talkt Rudi Küffner, Leiter der Oberbayern-Redaktion des Bayerischen Rundfunks, auf BR-Heimat mit dem Dichter über seine vielen Jahre im Dienst der Lyrik, über Poeten und Verserlschmiede, über Bayern und Preußen, über Gott und die Welt – und vor allem über Leitners neue Mundartsammlung »Schnablgwax«, aus der dieser auch selbst lesen wird. Dazwischen gibt es bayerische Volksmusik. http://www.br.de/radio/br-heimat/programmkalender/sendung-1303906.html Die Sendung steht auch als Podcast bereit.

Weiterlesen
ANZEIGEN
     

Vom Leder gezogen – zur EM 2016 in Frankreich, Folge 24: »Pfaue«

Die Lyriker-Mannschaft von DAS GEDICHT blog mit Kapitän Jan-Eike Hornauer kommentiert die Fußball-EM unterm Eiffelturm   Matthias Kröner Pfaue (oder: Die Enttäuschung derjenigen, die im letzten Gruppenspiel ausscheiden) Die Pfaue schleichen sich in den Schlaf, es ist EM, aber ich bin woanders, eine Woche lang ohne ein einziges Spiel, die Pfauenschreie, dieses eigenwillige Krächzen, wenn man an einer Mannschaft hängt, die von vorneherein keine Chance hat, Pfaue, die sich selbst klarmachen, wie es um sie steht, ein hoher Schrei, als würden sich Katzen lieben, wenn wieder einmal ein Tor fällt für ihre Gegner.   © Matthias Kröner, Lübeck   Die […]

Weiterlesen

Vom Leder gezogen – zur EM 2016 in Frankreich, Folge 23: »Frankreich – Schweiz 0:7«

Die Lyriker-Mannschaft von DAS GEDICHT blog mit Kapitän Jan-Eike Hornauer kommentiert die Fußball-EM unterm Eiffelturm   Jan-Eike Hornauer Frankreich – Schweiz 0:7 Sie sind vom Titel irritiert? Weil Frankreich hier das Spiel verliert? Und dies auch echt noch grandios? Sie fragen sich: Was soll das bloß? Nun, warum denn die Tore zählen, wenn doch zum Zählen hier nichts ist? Und sich dafür sechs Mann gleich quälen mit Leichtreißleibchen? Nie vergisst vor allem Xhaka (doppeltauschend) wohl dieses ganz besondre Spiel … War schlicht der Stoff hier nicht berauschend? Ist schuld dran nur ein Werbedeal? Zum Puma passen Raubtierspuren (weshalb auch Frankreich […]

Weiterlesen

Poesie. Meditationen – Folge 14: Wirklich alles

Timo Brandt

In den »Poesie. Meditationen« treffen Sie Timo Brandt: Der junge Lyriker und Lyrik-Kritiker (Jahrgang 1992) lässt Sie teilhaben an seinem ganz persönlichen Zugang zur Lyrik: Bei der Lektüre von Gedichten fließen Eindrücke zum Tagesgeschehen und poetische Impressionen zusammen. Der Leser begibt sich in einen beinahe meditativen Zustand, ganz im Hier und Jetzt und achtsam gegenüber den Phänomenen im gegenwärtigen Augenblick. Der Verknüpfung von Gedicht und Gedankenfluss geht Brandts Kolumne nach.   Ich habe wundervolle Offenbarungen mit Gedichtbänden erlebt, verlängerte Nächte und stundenversenkendes Lesen am Tag, weil ich nicht aufhören konnte die Seiten zu wenden, über das Weiß zu gleiten, wie […]

Weiterlesen
ANZEIGE