»Die Saison ist eröffnet. Neue Gedichte« von Ralph Grüneberger

Ralph Grüneberger Die Saison ist eröffnet

rezensiert von Walter Neumann Über Ralph Grünebergers neuen, im Band »Die Saison ist eröffnet« versammelten Gedichten leuchtet ein doppelstrahliges Licht, das Vergangenheit und Gegenwart zu einer existentiellen, historischen und poetischen Einheit verschmilzt. Ihre Themen reichen bis zu dem Nachkriegsphänomen der zwei deutschen Staaten, andere leben in der unmittelbaren Gegenwart. Als Gedanken- und Anschauungselemente öffnen sie dem Leser unerwartete Möglichkeiten, ihnen nachzugehen, sich mit ihnen zu identifizieren. Ein Themenkomplex ist in der Heimat Grünebergers, in Thüringen, in Sachsen angesiedelt. Da geht es um die Oberlausitz, um den letzten Pfarrer von Elstertrebnitz, um den Lutherweg von Eisleben nach Eisenach, um die Heilstätte […]

Weiterlesen
ANZEIGE