Kinotipp: Neruda – mit Verlosung

© Piffl Medien

Um das Leben und den Tod des großen chilenischen Dichters Pablo Neruda – Politiker, Regimekritiker, Bonvivant und Literatur-Nobelpreisträger – ranken sich viele Geschichten und Legenden. Einer besonders spannenden Episode aus dem Leben des Schriftstellers widmet sich der ebenfalls chilenische Regisseur Pablo Larraín (u. a. »¡No!«, »El Club« und »Jackie: Die First Lady«) in seinem neuen Spielfilm »Neruda«: Chile, 1948. In einer flammenden Rede vor dem Kongress bezichtigt Senator Pablo Neruda (Luis Gnecco), weltberühmter Dichter, Kommunist und Lebemann, den Präsident Videla (Alfredo Castro) des Verrats – und wird umgehend seines Amtes enthoben. Zur Fahndung ausgeschrieben, taucht er gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Delia del […]

Weiterlesen
ANZEIGE

Versheimat – Folge 33: »ABGESTEMPELT«

DAS GEDICHT 24

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 24, zusammengestellt und ediert von Fitzgerald Kusz und Anton G. Leitner   Rainer Rebscher ABGESTEMPELT Durch den Hall des Treppenhauses fünf mal zehn Etagenstufen vom Dach – ins Erdgeschoss hinunter trugen meine Lederhosenbeine mich zur Wohnung rechts parterre. Klingeln, warten wird so lang – der Geburtstagskuchen der Oma aus dem Baltikum duftete durch alle Ritzen in den Hausflur. Nachbartüren warfen spitze Blicke in den Rücken, Klinken tuschelten »Da wohnt doch der FLÜCHTLINGSBALG«! Ich wusste nur, er war mein allerbester Freund. Er war so stolz auf mein Geschenk, die orange Briefmarke mit dem Kopf vom […]

Weiterlesen
ANZEIGE