Gedichte mit Tradition, Folge 82: »Illegales Autorennen«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Karsten Paul Illegales Autorennen Zwei Porsche, die röhren Zu donnernder Fahrt, Ihr heißes Begehren: Die rasende Tat. Man jagt beste Zeiten Und gibt nochmal Gas, Wenn einer am zweiten Vorbeizieht voll Spaß. Hetzt jener noch wilder Am andern vorbei, Dann wackeln die Schilder, Dann ist der Mensch frei. Da fliehn die Senioren, Da wimmert das Kind – Zum Rasen geboren Zwei Hornochsen sind.   © Karsten Paul, Nürnberg     »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – […]

Weiterlesen
ANZEIGEN
     

Gedichte für Kinder – Folge 25: Sieben Kindergedichte von Mathias Jeschke

Gedichte für Kinder

Uwe-Michael Gutzschhahn präsentiert jeweils am 10. eines Monats auf DAS GEDICHT blog faszinierende Kindergedicht-Autoren mit ihren vielfältigen Spielarten der Kinderpoesie. Denn das Kindergedicht soll lebendig bleiben – damit aus jungen Gedichtlesern neugierige Erwachsene werden, die sich an die Klänge und Bilder der Poesie erinnern, statt an die Last der didaktischen Lyrikinterpretation.   Zufall Horch, es tagt. Ich bin es, der das sagt. Noch ist es kühl, doch ich hab so ein Gefühl: Heute wird mir was gelingen. Die Vöglein singen, dass es Morgen werde. Ein erster Schein fällt auf die Erde. Ich heb ihn auf und sehe, es sind 100 […]

Weiterlesen
ANZEIGE