Versheimat – Folge 38: »Als ich meinen Dialekt verlor«

DAS GEDICHT 24

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 24, zusammengestellt und ediert von Fitzgerald Kusz und Anton G. Leitner   Harald Dern Als ich meinen Dialekt verlor Das war noch ein Datt zuhause dahämm, eine Kirche von einer Kirsche nicht zu unterscheiden, ob man es hinkrächte war Konjunktiv genug. Die Vokale in die Länge gedehnt dazu das Kinn nach vorne sich schob, der Blick auch starr bei Auslauten, die knackten als träfe im Wald man auf altes Geäst. Heute spricht man dezidiert trägt Gelehrtes vor, überzeugt mit Wortzwingen, dauergekühlt, der Einsatz von Hitze dosiert und in das Brandungsgrollen perfekter Verlaufsformen eingepasst, dazu […]

Weiterlesen
ANZEIGE