Im babylonischen Süden der Lyrik – Folge 20: »TALKING ABOUT BANGLA POETRY WITH AMINUR RAHMAN (BANGLADESH) AND HIS NEW BOOK ›PERPETUAL DIARY – FORTWÄHRENDES TAGEBUCH‹«

Im babylonischen Süden der Lyrik

Tobias Burghardt flaniert jeweils am 5. eines Monats auf DAS GEDICHT blog durch die südlichen Gefilde der Weltpoesie. In der Rubrik »Im babylonischen Süden der Lyrik« werden Sprachgemarkungen überschritten und aktuelle Räume der poetischen Peripherien, die innovative Mittelpunkte bilden, vorgestellt.   Bangla poet Aminur Rahman , born 1966 in Dhaka, is considered to be one of the widely known poets in abroad from Bangladesh. In February 2017, we met each other and launched his new poetry book at the »Amar Ekushey Grantha Mela«, the International Bangladesh Book Fair, at Dhaka International Poets Summit, and also at the Goethe-Institute Dhaka. Together […]

Weiterlesen
ANZEIGE