Abend im Herbst

von Johannes Kühn

Noch einmal haben alle Bäume
Goldglanz erfahren.
Die Kraniche, die in den Wiesen landen,
wird er nicht halten,
daß sie hier im Lande bleiben.
Sie ruhn nur eine Nacht
in dieser Gegend,
die entblättert wird von Winden.
Der Himmelsschein,
das mondne Licht,
hat doch nur sparsam Kraft.
Ich sing ein Lied,
kurz weckt es sie auf aus ihrem Schlaf,
ich höre sie entrüstet schnattern,
nur kurz.

 
© Johannes Kühn, Tholey

Illustration von Elisabeth Süß-Schwend zu »Abend im Herbst« von Johannes Kühn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.