Gedichte mit Tradition, Folge 75: »Technischer Vorgang«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Jan Causa Technischer Vorgang Das Kind sitzt im Zimmer: Mama, woher kommt der Mensch? Geh ins Netz und googele!   © Ingo Wachtmeister, Iserlohn     »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein bedeutendes Werk referieren, ob nun ernsthaft oder humoristisch, sich verbeugend oder kritisch. Jeden Freitag erscheint eine neue Folge der von Jan-Eike Hornauer herausgegebenen Open-End-Anthologie. Alle bereits geposteten Folgen finden […]

Weiterlesen
ANZEIGEN
     

Versheimat – Folge 21: »verlassener hof«

DAS GEDICHT 24

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 24, zusammengestellt und ediert von Fitzgerald Kusz und Anton G. Leitner   Ulrich Karlkurt verlassener hof schattenzaun minze taubenkraut gerissen vom adler horst ilse die kinder weitab vom leeren dach drüber drunter an wänden aus schneckenschleim vergälls gott mit kalter wärmflasche im bauch kopflos der bär im nesselbeet kultur folger freigesetzt picken handy geräusche aus knallharter jauche wuchert zimmergroß fauliger kürbis der himmel grünt und alle werden beim alten sein was raschelt im stroh   © Ulrich Karlkurt Köhler, geboren 1956, lebt in Berlin. »Versheimat« im Archiv Noch mehr Heimatgedichte finden Sie in der […]

Weiterlesen

Der »Lyrikstier« auf Heimatkurs: 9. internationaler Poetenwettstreit im oberbayerischen Dorf Hochstadt

Lyrikstier 2017: Der Jurypreis

Am Samstag, den 28. Januar 2016, wird sich die Arena im Gasthof Schuster, dem poetischen Zentrum des 800-Seelen-Dorfes Hochstadt (Gemeinde Weßling), zum 9. Mal bis auf den letzten Zuschauerplatz füllen. Zum Wettkampf treten 25 Poetinnen und Poeten aller Generationen an. Sie kommen in diesem Jahr nicht nur aus dem gesamten deutschen Sprachraum und der Toskana; eine Teilnehmerin reist sogar aus dem norwegischen Polarwinter in Lappland an. Viele Kandidatinnen und Kandidaten nehmen für dieses Lyrik-Spektakel in Oberbayern weite Wege auf sich, um sich im lyrischen Wettstreit miteinander zu messen und eine der begehrten »Lyrikstier«-Skulpturen zu gewinnen. Als Mentoren des Wettbewerbs ist […]

Weiterlesen

Versheimat – Folge 20: »z oobe«

DAS GEDICHT 24

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 24, zusammengestellt und ediert von Fitzgerald Kusz und Anton G. Leitner   Markus Manfred Jung z oobe des gschupfti liecht des grad no liecht des grad no so übre berg gschlupfti liecht des gschnupfti liecht für s farbeschpil im herz   abends// dieses geschobene licht/ dieses gerade noch licht/ dieses gerade noch so/ über den berg geschlüpfte licht// dieses geschnupfte licht/ fürs farbenspiel im herz   © Markus Manfred Jung, geboren 1954, lebt in Kleines Wiesental. »Versheimat« im Archiv Noch mehr Heimatgedichte finden Sie in der buchstarken Jahresschrift »DAS GEDICHT 24: Der Heimat auf […]

Weiterlesen

Wiedergelesen – Folge 29: Die Gedichte von Rolf Haufs oder wie das Leben verrinnt

Dr. Erich Jooß. Foto: Volker Derlath

Literatur ist vergänglich, auch wenn sie sich, wie jede Kunst, gegen ihre Vergänglichkeit zur Wehr setzt. Trotzdem entschwinden Bücher in Archivbibliotheken. Auf einmal gehören sie nicht mehr zu unserem Erfahrungshorizont. Erich Jooß stellt an jedem 15. des Monats vergessene Lyrikveröffentlichungen in seiner Rubrik »Wiedergelesen« vor, die bewusst unsystematisch angelegt ist. Entdeckerfreude und persönliche Vorlieben sind ihm als Kolumnist von DAS GEDICHT blog wichtiger als literaturhistorische Zensuren.   »Wir heute hier über was sollen wir reden / Über Angst über Schmerzen / Über den Schnee der früh kam / In diesem Jahr.« Der unaufgeregt-lakonische Vierzeiler aus dem Band »Juniabschied« (1984) wird manchmal zitiert, wenn die […]

Weiterlesen
ANZEIGE
1 2 3 243