Zum »Rudelpudern« ins Literaturhaus
oder: Gibt es bald eine Lyrik-Olympiade?

von Franziska Röchter Annähernd drei Wochen sind seit dem großen Ereignis im ausverkauften Literaturhaus München, dem Internationalen Gipfeltreffen der Poesie am 23.10.2012, vergangen. Zur Seite legen kann man die Veranstaltung aber nicht, denn sie stellte schon etwas ganz Besonderes dar, selbst für Dichter und Schriftsteller, die es gewohnt sind, von Lesung zu Lesung, Poesiefestival zu Poesiefestival zu eilen. Wurde hier doch die eigentliche Königsgattung der Literatur in einem mehrstündigen Lese-Fest zelebriert, wie es eben dieser Gattung angemessen war. Solch ein Aufgebot an Dichterinnen und Dichtern mag wohl bei dem einen oder anderen Skeptiker im Vorfeld Zweifel ob der Machbarkeit dieses […]

Weiterlesen
ANZEIGE

GIPFELRUF
Folge 67: Sissi Pöschl

Sissi Pöschl (*1952) Vorsitzende des Vereins »Ecuador Licht und Schatten e.V.« aus Landshut In loser Folge stellt Franziska Röchter für dasgedichtblog die Teilnehmer des »Internationalen Gipfeltreffens der Poesie« am 23.10.2012 in München vor. Dieses Mal stellt sie Ehrengast Sissi Pöschl und ihren Verein »Ecuador Licht und Schatten e.V.« vor. »Unser Anliegen ist es, dass die Menschen ihr Schicksal auf Dauer selbst in die Hand nehmen können.« Sissi Pöschl Die spartanischen Steinhäuser tragen hübsche Namen wie Casita »Humphrey«, Casita »Marco« oder Casita »Sonnenschein«, und wenn aufgrund der Hitze tagsüber die Stoffvorhänge an den Fenstern zugezogen werden, gibt es natürlich auch Schatten im Haus. […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 66: Anton G. Leitner

Anton G. Leitner (*1961) Lyriker, Herausgeber und Verleger aus Weßling www.antonleitner.de In loser Folge stellt Franziska Röchter für dasgedichtblog die Teilnehmer des »Internationalen Gipfeltreffens der Poesie« am 23.10.2012 in München vor. Sie sprach mit Gipfelteilnehmer Anton G. Leitner über die Zeitschrift DAS GEDICHT, die Gegenwart und Zukunft der Poesie sowie die große Jubiläumsveranstaltung im Münchner Literaturhaus. »Diese zwei Jahrzehnte waren die intensivsten meines Lebens.« Anton G. Leitner über 20 Jahre als Herausgeber und Verleger von DAS GEDICHT »Die Herausforderung war, viele Individualisten und Solisten zu einem temporären Orchester zu formen.« Anton G. Leitner über das »Internationale Gipfeltreffen der Poesie« »Ich freue mich, […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 64: Franz Xaver Kroetz

Franz Xaver Kroetz (*1946) Lyriker aus München und Teneriffa www.kroetz-dramatik.de In loser Folge stellt Franziska Röchter für dasgedichtblog die Teilnehmer des »Internationalen Gipfeltreffens der Poesie« am 23.10.2012 in München vor. Sie sprach mit Gipfelteilnehmer Franz Xaver Kroetz über das Drama des Dramatikers und den Traum vom makellosen Gedicht. »Der Widerspruch zwischen Aufwand, Anspruch und Ergebnis ist einfach schrecklich.« Franz Xaver Kroetz dasgedichtblog: Herr Kroetz, Sie gehören zu den Autoren, die das politische Volkstheater mitbegründeten. In den 70er und 80er Jahren gehörten Sie nach Brecht zu den meistgespielten und gefragtesten deutschsprachigen Dramatikern. Was fehlt dem deutschen Theater heute, falls ihm etwas fehlt? Franz […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 63: Robert Schindel

Robert Schindel (*1944) Lyriker aus Wien www.schindel.at In loser Folge stellt Franziska Röchter für dasgedichtblog die Teilnehmer des »Internationalen Gipfeltreffens der Poesie« am 23.10.2012 in München vor. Sie sprach mit Gipfelteilnehmer Robert Schindel über Authentizität und Mut zum Schreiben. »Es kann nie genug Engagement geben.« Robert Schindel dasgedichtblog: Robert Schindel, Sie wurden 1944 in Bad Hall als Kind jüdischer Kommunisten geboren, die aus Frankreich zurückkamen, um Widerstand zu leisten. Sie überlebten als Säugling unter falschem Namen die Deportation, weil die jüdische Fürsorgerin Franzi Löw und die jüdische Kinderschwester Mignon Langnas Sie versteckten. Ihr Vater wurde 1945 im KZ Dachau ermordet, Ihre Mutter […]

Weiterlesen
ANZEIGE
1 2 3 10