GIPFELRUF
Folge 52: Manfred Chobot

Manfred Chobot (*1947) Schriftsteller aus Wien www.chobot.at Manfred Chobot wurde in Wien geboren. Er studierte Kulturtechnik und behandelt er in seinen Büchern vor allem Themen peri-pherer Kulturwahrneh-mung. Chobot ist Mitbegründer des 1. Wiener Lesetheaters und 2. Wiener Stegreif-theaters. Neben seiner eigenen schriftstelleri-schen Tätigkeit betätigte er sich journalistisch u. a. bei der Literaturzeit-schrift »Podium«, gab über eine Vielzahl an Lyrikbänden der Reihe »Lyrik aus Österreich« (im Verlag Grasl) heraus, veröffentlichte zahlreiche Hörspiele und Features und stellte eigene fotografische Arbeiten aus. Sein schriftstellerisches Werk wurde mehrfach mit Literaturpreisen und Stipendien ausgezeich-net. 2003 wurde ihm ein Ehrendoktorat für Literatur der WAAC (World Academy […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 51: Josef Brustmann

Josef Brustmann (*1954) Lyriker und Kabarettist aus München www.josef-brustmann.de Josef Brustmann wurde in Teisendorf als achtes von neun Kindern geboren. Er wuchs in Waldram bei Wolfratshausen auf. Schon früh lernte er ver-schiedene Instrumente, u. a. Tuba, Kontrabass, Klavier und Cello. Nach dem Abitur studierte er an der Münchner Hochschule für Musik und arbeitete im Anschluss zehn Jahre lang als Musiklehrer an einem Münchener Gymnasium, bevor er sich für eine Karriere als Künstler entschied. Erste Bekanntheit erlange Brustemann als Teil der Kabarettmusikgruppe »Bairisch Diatonischer Jodelwahnsinn«; 2002 wurde er in der Gruppe »MonacoBagage« aktiv. Seit 2004 tourt Brustmann mit eigenen Programmen als […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 50: Jean Krier

Jean Krier (*1949) Lyriker aus Luxemburg Jean Krier wurde in Luxemburg geboren. Er studierte Germanistik und Anglistik in Freiburg und arbeitete danach als Deutschlehrer. Kriers Gedichte wurden in zahlreichen Anthologien und Literaturzeitschriften veröffentlicht. Er veröffentlichte außerdem mehrere viel beachtete Gedichtbände. 2011 wurde er für »Herzens Lust Spiele« (Poetenladen, Leipzig, 2010) mit dem luxemburgischen Prix Servais für das wichtigste Buch des Jahres ausgezeichnet. Ebenfalls 2011 erhielt er den Adelbert-von-Chamisso-Preis.Jean Krier lebt und arbeitet in Luxemburg. Zu seinen jüngsten Veröffentlichungen zählen »Tableaux / Sehstücke. Gedichte« (Gollenstein Verlag, Blieskastel, 2002), »Gefundenes Fressen. Gedichte« (Rimbaud Verlag, Aachen, 2005) sowie »Herzens Lust Spiele. Gedichte« (Poetenladen, […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 49: Leander Beil

Leander Beil (*1992) Lyriker aus München Leander Beil lebt in München und studiert dort Geschichte sowie Kultur des Orients in München. In loser Folge stellt Franziska Röchter für dasgedichtblog die Teilnehmer des »Internationalen Gipfeltreffens der Poesie« am 23.10.2012 in München vor. Sie sprach mit Gipfelteilnehmer Leander Beil über sommerliche Frische und Erfahrungen aus einer »ganz anderen Welt«. »Zeitdruck und Lyrik schließen sich für mich aus.« Leander Beil dasgedichtblog: Leander, du bist der jüngste wirklich ernsthafte Lyriker, der mir begegnet ist. Schon vor zwei Jahren gab es von dir Videos auf Youtube, wo du auf hochkarätigen Veranstaltungen deine Gedichte vortrugst, etwa beim Ökumenischen Kirchentag […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 48: Rudolf Kraus

Rudolf Kraus (*1961) Schriftsteller und Bibliothekar aus Wien www.rudolfkraus.at Rudolf Kraus wurde in Wiener Neustadt (NÖ.) geboren und wuchs in Bad Fischau-Brunn (NÖ.) auf. Nach der Matura arbeitete er als freier Mitarbeiter für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften. Seit 1991 ist er als Bibliothekar bei den Büchereien Wien tätig, seit 2001 als Stellvertretender Leiter der Hauptbücherei Wien. Bereits seit Ende der 1970er Jahre ist Kraus literarisch tätig, trat jedoch erst ab 1982 durch seine Mitgliedschaft im »Wiener Neustädter Literaturkreis« in die Öffentlichkeit. Er schreibt vor allem Lyrik (»sprachminiaturen«), aber auch erzählende und nicht erzählende Prosa, Essays, Literaturkritik (für Zeitungen und Zeitschriften) […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 6 14