Poesie. Meditationen – Folge 17: G und e und d und i und c und h und t

Timo Brandt

In den »Poesie. Meditationen« treffen Sie Timo Brandt: Der junge Lyriker und Lyrik-Kritiker (Jahrgang 1992) lässt Sie teilhaben an seinem ganz persönlichen Zugang zur Lyrik: Bei der Lektüre von Gedichten fließen Eindrücke zum Tagesgeschehen und poetische Impressionen zusammen. Der Leser begibt sich in einen beinahe meditativen Zustand, ganz im Hier und Jetzt und achtsam gegenüber den Phänomenen im gegenwärtigen Augenblick. Der Verknüpfung von Gedicht und Gedankenfluss geht Brandts Kolumne nach.   Es ist alles gesagt. Das schlägt dir entgegen. Das weht dich nicht auf, das lässt dich hinabtrudeln, schon fast aufschlagen, aber du stehst auf dem Boden und schaust hinauf. […]

Weiterlesen
ANZEIGE

Poesie. Meditationen – Folge 16: Über das Mögliche, den Geschmack, den Horizont und das Versagen der Worte

Timo Brandt

In den »Poesie. Meditationen« treffen Sie Timo Brandt: Der junge Lyriker und Lyrik-Kritiker (Jahrgang 1992) lässt Sie teilhaben an seinem ganz persönlichen Zugang zur Lyrik: Bei der Lektüre von Gedichten fließen Eindrücke zum Tagesgeschehen und poetische Impressionen zusammen. Der Leser begibt sich in einen beinahe meditativen Zustand, ganz im Hier und Jetzt und achtsam gegenüber den Phänomenen im gegenwärtigen Augenblick. Der Verknüpfung von Gedicht und Gedankenfluss geht Brandts Kolumne nach.   Mittlerweile schreibe ich schon eine ganze Weile über Lyrik und wenn man das eine Weile getan hat, gelangt man irgendwann zu der Ahnung – die später vielleicht mal zu […]

Weiterlesen

Poesie. Meditationen – Folge 15: Was Lyrik kann

Timo Brandt

In den »Poesie. Meditationen« treffen Sie Timo Brandt: Der junge Lyriker und Lyrik-Kritiker (Jahrgang 1992) lässt Sie teilhaben an seinem ganz persönlichen Zugang zur Lyrik: Bei der Lektüre von Gedichten fließen Eindrücke zum Tagesgeschehen und poetische Impressionen zusammen. Der Leser begibt sich in einen beinahe meditativen Zustand, ganz im Hier und Jetzt und achtsam gegenüber den Phänomenen im gegenwärtigen Augenblick. Der Verknüpfung von Gedicht und Gedankenfluss geht Brandts Kolumne nach.   Lyrik drückt sich in präzise formulierten Sätzen aus, die in ihrer Klarheit dennoch unbestimmt bleiben, das ist die Kunst – sie ist das Erschaffen einer deutlichen Grauzone, ihr bleibt […]

Weiterlesen

Poesie. Meditationen – Folge 14: Wirklich alles

Timo Brandt

In den »Poesie. Meditationen« treffen Sie Timo Brandt: Der junge Lyriker und Lyrik-Kritiker (Jahrgang 1992) lässt Sie teilhaben an seinem ganz persönlichen Zugang zur Lyrik: Bei der Lektüre von Gedichten fließen Eindrücke zum Tagesgeschehen und poetische Impressionen zusammen. Der Leser begibt sich in einen beinahe meditativen Zustand, ganz im Hier und Jetzt und achtsam gegenüber den Phänomenen im gegenwärtigen Augenblick. Der Verknüpfung von Gedicht und Gedankenfluss geht Brandts Kolumne nach.   Ich habe wundervolle Offenbarungen mit Gedichtbänden erlebt, verlängerte Nächte und stundenversenkendes Lesen am Tag, weil ich nicht aufhören konnte die Seiten zu wenden, über das Weiß zu gleiten, wie […]

Weiterlesen

Poesie. Meditationen – Folge 13: Lob der Elegie und Nachruf auf Lars Gustafsson

Timo Brandt

In den »Poesie. Meditationen« treffen Sie Timo Brandt: Der junge Lyriker und Lyrik-Kritiker (Jahrgang 1992) lässt Sie teilhaben an seinem ganz persönlichen Zugang zur Lyrik: Bei der Lektüre von Gedichten fließen Eindrücke zum Tagesgeschehen und poetische Impressionen zusammen. Der Leser begibt sich in einen beinahe meditativen Zustand, ganz im Hier und Jetzt und achtsam gegenüber den Phänomenen im gegenwärtigen Augenblick. Der Verknüpfung von Gedicht und Gedankenfluss geht Brandts Kolumne nach.   Gedichte: einige der schönsten. Um nicht zu sagen: besten. Denn das hieße gar nichts. Das wäre nichts, was eine Poesie wollen könnte: zu bessrem zu gehören. Poesie mag nach […]

Weiterlesen
ANZEIGE
1 2 3 4