Erinnerung: Anton G. Leitner: Schnablgwax. Bairisches Verskabarett – Lyrik im Biergarten
Ein Open-Air-Erlebnis im Rahmen des Fünf-Seen-Filmfestivals 2016

fsff - fünf seen film festival

Leitners Gedichtgeschichten reichen ins Kabarettistische und entspringen dem prallen Leben: Ob handfeste Erotik, hinterfotzige Politik oder Schickeriagesellschaft – der Münchner Turmschreiber und Träger des Bayerischen Poetentalers 2015 entblättert den weiß-blauen Freistaat mit großer Lust. Für alle Nicht-Bayern gibt es seine Verse auch auf Hochdeutsch. Moderation: Sabine Zaplin (Kulturjournalistin BR, SZ) www.Schnablgwax.de Anton G. Leitner hat bislang elf Gedichtbände veröffentlicht. Im Sommer 2016 ist sein erster großer Mundartband »Schnablgwax« erschienen. Seit 1993 ist Leitner außerdem auch Verleger der Zeitschrift DAS GEDICHT und Herausgeber von bislang über vierzig Anthologien (insbes. für Reclam und dtv). Er wurde vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem […]

Weiterlesen
ANZEIGEN
       

Heute Abend: Lust- & Liebespoesie – Lyrik im Biergarten
Ein Open-Air-Erlebnis im Rahmen des Fünf-Seen-Filmfestivals 2016

fsff - fünf seen film festival

Es lesen die Münchner Turmschreiber Anton G. Leitner (Weßling) und Wolfgang Oppler (Ebersberg) sowie Jürgen Bulla (München) und Gabriele Trinckler (München-Pasing). Die Autoren tragen in Duos ihre Gedichte zu Lust und Liebe vor, von romantisch-zart bis hintersinnig-hart. Jürgen Bulla veröffentlicht seit 1995 Gedichte in Zeitungen, Zeitschriften und Anthologien. 2015 ist sein aktueller Gedichtband »Ich sehe noch Tellaro. Landschaften mit und ohne Cara« erschienen. Bulla ist Veranstalter der Schwabinger Lesereihe »Lyrik im Caveau«. Anton G. Leitner hat bislang elf Gedichtbände veröffentlicht, im Sommer 2016 ist sein bairisches Verskabarett »Schnablgwax« erschienen. Seit 1993 ist er Herausgeber der Zeitschrift DAS GEDICHT. Er wurde […]

Weiterlesen

Anton G. Leitner: Schnablgwax. Bairisches Verskabarett – Lyrik im Biergarten
Ein Open-Air-Erlebnis im Rahmen des Fünf-Seen-Filmfestivals 2016

fsff - fünf seen film festival

Leitners Gedichtgeschichten reichen ins Kabarettistische und entspringen dem prallen Leben: Ob handfeste Erotik, hinterfotzige Politik oder Schickeriagesellschaft – der Münchner Turmschreiber und Träger des Bayerischen Poetentalers 2015 entblättert den weiß-blauen Freistaat mit großer Lust. Für alle Nicht-Bayern gibt es seine Verse auch auf Hochdeutsch. Moderation: Sabine Zaplin (Kulturjournalistin BR, SZ) www.Schnablgwax.de Anton G. Leitner hat bislang elf Gedichtbände veröffentlicht. Im Sommer 2016 ist sein erster großer Mundartband »Schnablgwax« erschienen. Seit 1993 ist Leitner außerdem auch Verleger der Zeitschrift DAS GEDICHT und Herausgeber von bislang über vierzig Anthologien (insbes. für Reclam und dtv). Er wurde vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem […]

Weiterlesen

Lust- & Liebespoesie – Lyrik im Biergarten
Ein Open-Air-Erlebnis im Rahmen des Fünf-Seen-Filmfestivals 2016

fsff - fünf seen film festival

Es lesen die Münchner Turmschreiber Anton G. Leitner (Weßling) und Wolfgang Oppler (Ebersberg) sowie Jürgen Bulla (München) und Gabriele Trinckler (München-Pasing). Die Autoren tragen in Duos ihre Gedichte zu Lust und Liebe vor, von romantisch-zart bis hintersinnig-hart. Jürgen Bulla veröffentlicht seit 1995 Gedichte in Zeitungen, Zeitschriften und Anthologien. 2015 ist sein aktueller Gedichtband »Ich sehe noch Tellaro. Landschaften mit und ohne Cara« erschienen. Bulla ist Veranstalter der Schwabinger Lesereihe »Lyrik im Caveau«. Anton G. Leitner hat bislang elf Gedichtbände veröffentlicht, im Sommer 2016 ist sein bairisches Verskabarett »Schnablgwax« erschienen. Seit 1993 ist er Herausgeber der Zeitschrift DAS GEDICHT. Er wurde […]

Weiterlesen

Nachlese: Intensivseminar plus Film 2015

Beim Intensivseminar plus Film, das von Freitag, 13. November (18.15 Uhr) bis Sonntag, 15. November 2015 (13 Uhr) in Weßling / Hochstadt stattfand, lag der Schwerpunkt auf der intensiven Textarbeit. Unter der Leitung des erfahrenen Regisseurs und Kameramanns Richard Westermaier wurde außerdem von jedem Teilnehmer die Lesung eines eigenen Gedichts filmisch festgehalten. Alle entstandenen Lyrikclips wurden mit einem Vorspann und Abspann versehen und auf www.poesie21clips.de veröffentlicht. Diese authentischen Dokumente des Dichtertreffens, die wir Ihnen heute im Blog präsentieren, machen das Seminar zu einem einmaligen Erlebnis. Silke Loser, »der Legende nach wurden sie nicht müde« Bernhard Brack, »Die Ballade vom Kind« […]

Weiterlesen
ANZEIGEN
       
1 2 3 11