Gedichte mit Tradition, Folge 143: »Pyritz, wund …«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Jan Causa Pyritz, wund … Maikäfer, flieg! … gerutscht, geflutscht: Kindchen sein. Duzidu! Kein Zurück; lange, schmerzvolle Normierungsgänge … Deine vierte Heimsuchung: ergötzliche Unschuld, Schlussallegro des Leids, abreißende Sprache: Pferdchen, lauf! Der Schlachthof ist in Buntpapier eingewickelt. Überbaugeruch. Der vom Menschen potenzierte Mensch: Die große Maschine rotzt noch. Drei gehen an ihrer Hand, eins zieht sie im Bollerwagen hinter sich her … irgendwo das Brot der Fremde essen.   © Ingo Wachtmeister, Iserlohn       »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu […]

Weiterlesen
ANZEIGE

Gedichte mit Tradition, Folge 142: »Baldesruh«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Horst Samson Baldesruh Überall im Stiefel Ist Ruh’, Im rechten Miefel Spürest du Kaum einen Hauch; Die EU-lein schweigen im Walde. Warte, Italien, balde Miefeln sie auch.   © Horst Samson, Neuberg       »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein bedeutendes Werk referieren, ob nun ernsthaft oder humoristisch, sich verbeugend oder kritisch. Jeden zweiten Freitag erscheint eine neue Folge der […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 141: »Strafstoß«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Michael Augustin Strafstoß Kreideweiß zittert das Gras auf dem Elfmeterpunkt.   © Michael Augustin, Bremen       »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein bedeutendes Werk referieren, ob nun ernsthaft oder humoristisch, sich verbeugend oder kritisch. Jeden zweiten Freitag erscheint eine neue Folge der von Jan-Eike Hornauer herausgegebenen Open-End-Anthologie. Alle bereits geposteten Folgen finden Sie hier.

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 140: »Kein Meer«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Simon Gerhol Kein Meer Zartes Dreieck bläht der Wind Ätherblasse Wellen wallen Möwenrufe hallen Myriaden heller Spiegel Kind Seelen segeln Horizont – Kurs – blau Hafensehnsucht – Herzenstrieb Äthernasse Wellen türmen Seelen – Segel flattert orkangepeitschter Taue Hieb Klippen – Gischt – gestrandet’ Wrack Lebensregatta – fernes Boot Klopfzeichen der Brandung Flaschenpost aus Plastikmüll Poseidons Raub verhüllt uns Kinder aus Unendlichkeit, stets flehend und doch taub   © Simon Gerhol, Grasbrunn       »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 139: »Ein April«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Christian Engelken Ein April Die Tage sind zu warm, die Nächte sind noch kühl, und in der Zeitung steht: »Der Aufschwung bleibt stabil.« Europa denkt in Geld und weiß nicht, was es will, die Mücke weiß es wohl – Wie schön ist der April! In Syrien ist Krieg, die Welt erblüht wie neu, die Menschheit ist entsetzt und freut sich auf den Mai. Das Wetter ist stabil, die Sonne liebt den Schein, die Nachrichten sind schlimm, doch herrlich ist das Sein!   […]

Weiterlesen
ANZEIGE
1 2 3 29