Melanie am Letzten – Folge 41: Die Wachsamkeit

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   Die Telefonanlage streikt, die Zugverbindung fällt aus, das Handy funktioniert nicht mehr und aus dem Hahn tropft Wasser, das nach Chemikalien riecht. All das sind Hinweise, dass sich dubiose Unternehmen und Organisationen gegen einen verschworen haben. Die Gefahr lauert […]

Weiterlesen
ANZEIGE

Melanie am Letzten – Folge 40: Die vertane Chance

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   Willkommen 2018! Ja, nehmen Sie die Herausforderung »neues Jahr« an! Tschaka! Es ist die Zeit der Motivationstrainer, der Coaches und Berater. Es wird fantastisch, unglaublich, wunderbar, dieses 2018. Großes wird sich ereignen, Geld, Erfolg und gutes Aussehen sind im […]

Weiterlesen

Melanie am Letzten – Folge 39: Die staade Zeit

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   Die Adventszeit wird in Bayern, da wo ich lebe, auch die »staade Zeit« genannt, also die stille Zeit. Diese Bezeichnung kommt wiederum aus einer Zeit, in der es noch recht einfach war, jene Stille ohne großen Aufwand zu erzeugen. […]

Weiterlesen

Melanie am Letzten – Folge 38: Der Reformationstag

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   Heute ist Reformationstag. Es jährt sich der Tag, an dem Martin Luther höchstwahrscheinlich seine Thesen an die Kirchentür in Wittenberg geschlagen hat und so ganz nebenbei die Pinnwand erfand. Der erste war er nicht, der die katholische Kirche kritisierte, […]

Weiterlesen

Melanie am Letzten – Folge 37: Die Freiheit

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   Das mit der Freiheit ist ja so eine Sache. Für sich selbst nimmt man nur all zu gerne all die schönen Errungenschaften wie Kunstfreiheit, Meinungsfreiheit und in meinem Fall auch Pressefreiheit in Anspruch. Das sollte in einem demokratischen, offenen […]

Weiterlesen
ANZEIGE
1 2 3 9