Neuerscheinung: »Pausenpoesie«

Pausenpoesie

Die Poesie kann Menschen dabei helfen, sich zu sammeln und Kraft zu tanken. 80 Lyrikerinnen und Lyriker aus zwölf Nationen haben Verse rund ums Innehalten und Neustarten verfasst. Nach über 30.000 Aufrufen auf www.dasgedichtblog.de: Die erfolgreiche Online-Anthologie »Reformatio | Reset« zur Lutherdekade jetzt auch als Buch! Ein wunderbares Geschenk voller poetischer Energie. »warten, bis ich / weiß worauf.« Walle Sayer Die Sprache der Poesie kann Menschen dabei helfen, sich zu sammeln, neue Kraft zu tanken und sich wieder einer paradiesisch-kindlichen Unbeschwertheit anzunähern. 80 Autoren aus insgesamt zwölf Nationen haben Verse rund ums Innehalten und Neustarten verfasst. Das Online-Projekt »Reformatio | […]

Weiterlesen
ANZEIGE

Reformatio | Reset
Pausenpoesie zum Neustarten 100
Weltende wenden

Das Lyrikprojekt zur Lutherdekade im Themenjahr 2015 in Kooperation mit Anton G. Leitner | DAS GEDICHT   Timo Brunke Weltende wenden Dem Bürger fliegt vom spitzen Kopf der Hut In allen Lüften hallt es wie Geschrei Dachdecker stürzen ab und gehn entzwei Und an den Küsten – liest man – steigt die Flut. Der Sturm ist da, die wilden Meere hupfen. An Land, um dicke Dämme zu zerdrücken Die meisten Menschen haben einen Schnupfen. Die Eisenbahnen fallen von den Brücken. Jakob van Hoddis Und wenn ich wüßte daß morgen die Welt unterginge so würde ich dennoch heute mein Apfelbäumchen pflanzen […]

Weiterlesen

Reformatio | Reset
Pausenpoesie zum Neustarten 99
Ein Abend wie dieser

Das Lyrikprojekt zur Lutherdekade im Themenjahr 2015 in Kooperation mit Anton G. Leitner | DAS GEDICHT   Ulrich Johannes Beil Ein Abend wie dieser Jetzt, da es dämmert – glaubst du nicht, wir sollten existentieller werden? Mit der Hand hören, wo das Herz gegen die Rippen schlägt? Das, was nicht mehr zählt, entziffern? Und hängt nicht alles ab von dem, was man vergisst? Als wir, aus verschiedenen Städten angereist, uns trafen und unfreiwillig wieder trennten, dachte ich, das sähe nur ich; du sagtest später, du hättest das Gleiche gesehen – nur, frei nach Magritte, mit dem kristallenen Komma oben, strahlend […]

Weiterlesen

Reformatio | Reset
Pausenpoesie zum Neustarten 98
Trampolinsommer

Das Lyrikprojekt zur Lutherdekade im Themenjahr 2015 in Kooperation mit Anton G. Leitner | DAS GEDICHT   Verena Liebers Trampolinsommer Gut, das Trampolin war dazwischen, aber während wir sprangen, hatten wir das vergessen, waren wir nur Erde und Himmel, Boden und Luft, sprangen leicht aneinander vorbei, sahen unsere Brüste und im nächsten Augenblick schon die wirren Schöpfe und das Teichblau des Sommers. Wir hüpften aneinander vorbei und unsere Juchzer trafen sich, verschränkten schnell unseren Atem, als die Arme nach unten fielen, die Fußspitzen das Netz berührten, um mit neuem Schwung aneinander vorbei zu gleiten bis gar nichts mehr zwischen uns […]

Weiterlesen

Reformatio | Reset
Pausenpoesie zum Neustarten 97
Fernzauber

Das Lyrikprojekt zur Lutherdekade im Themenjahr 2015 in Kooperation mit Anton G. Leitner | DAS GEDICHT   Matthias Politycki Fernzauber Mit der steinernen Miene des vollendet Betrunknen tappst du und torkelst durch diesen unglaublichen Tag danach. Nichts kann dir passieren, solang sie an dich denkt, von fern auf dich aufpaßt, sie hat’s ja versprochen. Also geh zu, wohin immer, solang sie so trunken wie du ist und bleibt, steht dir jede Ampel auf Grün und du kannst gar nicht sterben.   © Matthias Politycki, geboren 1955 in Karlsruhe, lebt in Hamburg und München. www.Matthias.Politycki.de   Die Pausenpoesie im Archiv

Weiterlesen
ANZEIGEN
     
1 2 3 21