Versheimat – Folge 57: »fronleichnam«

DAS GEDICHT 24

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 24, zusammengestellt und ediert von Fitzgerald Kusz und Anton G. Leitner   Ulrich Beck fronleichnam prozession richtung mühldorf prozessieren porsches gegen mantas blech gegen blech erlöst fliegt im mai ein käfer über die leitplanke fährt ein zweizwanziger beim überholvorgang bekehrt gen himmel preßt ein zwölfhunderter gegen eine eiche schlägt den motorradfahrer überkreuz liest man die messe unterwegs wirds eng im fünften zwei radler im recht gequetscht dazwischen ein raser zu fuß der jogger beichtet seinen fehltritt über den weißen streifen ehrlich bereut er per anhalter durch die windschutzscheibe seine todsünde mit dem daumen einer […]

Weiterlesen
ANZEIGE

Versheimat – Folge 56: »Vorurteil«

DAS GEDICHT 24

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 24, zusammengestellt und ediert von Fitzgerald Kusz und Anton G. Leitner   Maria Magdalena Rabl Vorurteil Grod foat a Klavier vorbei. Gschohm vo zwoa junge Mana, de üba Fuaßboi redn. In ihrm Leben bestimmt no koa Klavier gspuit hom. Fuaßboi scho. Und Klavier Foan. Klavier Foan kennan’s.   © Maria Magdalena Rabl, geboren 1976, lebt in München. »Versheimat« im Archiv Noch mehr Heimatgedichte finden Sie in der buchstarken Jahresschrift »DAS GEDICHT 24: Der Heimat auf den Versen«, herausgegeben von Anton G. Leitner und Fitzgerald Kusz

Weiterlesen

Versheimat – Folge 55: »Freibad«

DAS GEDICHT 24

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 24, zusammengestellt und ediert von Fitzgerald Kusz und Anton G. Leitner   Stan Lafleur Freibad Jahre und Tage verbrachte ich mit dem Betrachten der Lichtreflexe auf den Bodenkacheln des Rutschbeckens Wurde zum Chlorfisch. Mein Meister trug seine Trillerpfeife lose, sprach einen Dialekt, den ich kaum verstand Ich erinnere mich an Kinderbeine Schwimmärmel, Jauchzer, Geschrei Aus der Hecke stießen die Bremsen Dann wurde alles blau. Als toter Mann schwebte ich durch den Himmel Drei lautlose Krähen auf meiner Spur   © Stan Lafleur, geboren 1968, lebt in Köln. »Versheimat« im Archiv Noch mehr Heimatgedichte finden […]

Weiterlesen

Versheimat – Folge 54: »Almoyener See«

DAS GEDICHT 24

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 24, zusammengestellt und ediert von Fitzgerald Kusz und Anton G. Leitner   Marco Sagurna Almoyener See Der dich neckt wie ein Freund, wenn dir seine Fischmäulchen gegen die Haut stupsen Almoyener See, der dich umraschelt wie ein großes grünes Bett wenn du durch seine wogenden Schilfgraswälder gleitest Almoyener See, der dich streichelt, krault und zupackt wie die Liebste, wenn du an einem heißen Sommertag in sein Wasser springst Almoyener See, der strahlt und blitzt und blinkt wie ein Königsschatz wenn Wind und Sonne dich Himmel und Erde und dich selbst als eins fühlen lassen […]

Weiterlesen

Versheimat – Folge 53: »Wir liegen im Wasser und träumen. Ein Heimathafen«

DAS GEDICHT 24

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 24, zusammengestellt und ediert von Fitzgerald Kusz und Anton G. Leitner   Knut Schaflinger Wir liegen im Wasser und träumen. Ein Heimathafen Wir ließen drei Schiffchen aus Papier ins Meer in ihrem zweiten Leben. Früher waren sie Briefe gewesen. Eintrittskarten. Schokoladepapier. Je aufmerksamer wir in unsre Weltumsegler bliesen desto lauter wurde das Platzen der Bläschen im Schaum. Genau genommen färbte das Pusten erst unser Gesicht dann ging in der Badewanne die Sonne unter. Mit Bürsten vom Knie den verspielten Nach Mittag schruppen bis Erde und Seegang von stürmischen Zeiten erzählen. Über dem Spiegel liegt […]

Weiterlesen
ANZEIGE
1 2 3 12