Flufftuff und Lebkuchen Rock ’n’ Roll – ein Lyrikwochenende auf dem Land

Zehn Autorinnen und Autoren aus dem deutschsprachigen Raum waren von 11. bis 13. November 2016 zu Gast beim jährlichen Lyrik-Intensivseminar der Redaktion DAS GEDICHT in Weßling / Hochstadt. Gemeinsam mit der BR-Kulturjournalistin Sabine Zaplin, dem Schriftsteller, Herausgeber und Verleger Anton G. Leitner sowie der Lyrikerin Gabriele Trinckler diskutierten und überarbeiteten sie ihre mitgebrachten Gedichte, probten den Vortrag und verfeinerten ihren individuellen lyrischen Ausdruck. In diesem Jahr hatten die Teilnehmer zum ersten Mal die Möglichkeit, professionelle Audioaufnahmen ihrer Gedichte im Originalton machen zu lassen. Der erfahrene Tonmeister und Mediengestalter Tino Keck (u. a. BR, arte, ZDF) errichtete in einem Zimmer des Gasthofes Schuster ein kleines, temporäres Tonstudio, um die Verse der angereisten Dichterinnen und Dichter digital aufzuzeichnen. Sabine Zaplin und Anton G. Leitner coachten die Poetinnen und Poeten auch direkt am Mikrofon. Die Begegnungen rund um die Poesie waren intensiv, kreativ und bereiten Teilnehmern wie Referenten großes Vergnügen. Damit Sie sich einen eigenen akustischen Eindruck verschaffen können, wird an dieser Stelle von jedem Seminarteilnehmer ein Tondokument publiziert.

Teilnehmende Poetinnen und Poeten:
Ilse Egel, Leni Gwinner, Carmen Jaud, Renate Meier, Wolfgang Richter, Renate Schön, Barbara Seeberg, Dieter Strametz, Helmund Wiese und Angelika Zöllner

Referentinnen und Referent:
Sabine Zaplin, Anton G. Leitner und Gabriele Trinckler

Kommentar verfassen