quell

von Lars-Arvid Brischke

woche für woche das gleiche spiel
ohne ein ziel vor sich herzuschieben
durchqueren mich die glorreichen sieben
waggons:
im ersten gebiert sich ein primat
im zweiten buchstabiert sich ein technokrat
im dritten zelebriert sich ein plagiat
im vierten ziert sich ein soldat
im fünften verliert sich ein potentat
im sechsten negiert sich ein automat
& im siebten:
nichts
als die lok.

 
© Lars-Arvid Brischke, Berlin

Illustration von Elisabeth Süß-Schwend zu »quell« von Lars-Arvid Brischke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.