Reformatio | Reset
Pausenpoesie zum Neustarten 7
atempause

Das Lyrikprojekt zur Lutherdekade im Themenjahr 2015
in Kooperation mit Anton G. Leitner | DAS GEDICHT

 

Michael Starcke

atempause

sich in die bäume
versetzen,
die zögernd grünen,
piepsige vogelstimmen
zu gast.

im schatten der hauszeile
schlendern,
auf den tau
der grasnarbe achten,
der den boden durchschaut.

oder irgendeinen stein
am straßenrand aufklauben,
als könne er rund werden
in der geduldig
wärmenden hand.

die willkür
eines dunklen gedankens
ins gebet nehmen,
das gesicht
der sonne zugewandt,
ein hellsichtiger ort.

seine arbeit aufnehmen
im vertrauen,
sie zu verstehen.

 
© Michael Starcke, geboren 1949 in Erfurt, lebt in Bochum.
www.Michael-Starcke.de
 

Reformatio / ResetDie Pausenpoesie im Archiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.