Zum 14. Mal in der Hansestadt Bremen:
Internationales Literaturfestival Poetry on the Road.

von Paul-Henri Campbell »Poetry on the Road« zählt zu den renommiertesten Poesie-Festivals in Europa und fand vom 6. bis zum 10. Juni 2013 zum 14. Mal in der Hansestadt Bremen statt. Die Redaktion von DAS GEDICHT hat dieses Jahr die Veranstaltung verfolgt. Es sind gerade solche Festivals, die die deutschsprachige Literatur zu einer der vielschichtigsten Literaturen Europas machen und daher intensiv von jedem beobachtet werden sollten, der ernsthaft über Lyrik nachdenken will. Es ist schwer zu ermessen, was Jack Kerouac oder Allen Ginsberg von der beschaulichen Hansestadt an der Weser gehalten hätten. Zugegeben: Die Nordsee ist nicht der Pazifik und […]

Weiterlesen
ANZEIGEN
     

Bas Böttcher: DIES IST KEIN KONZERT.

Verlag Voland & Quist (www.voland-quist.de), Dresden 2006. Audio-CD mit 28 Seiten Textbuch, geb., € 13,90 Anton G. Leitner – »Ich hab ein Buch rausgebracht und find mich jetzt noch intellektuellerer / als der von mir hochgeschätzte Kollege Walter Höllerer«, reimt Bas(tian) Böttcher, der einst angetreten war, die Bühnen hiesiger Poetry Slams zu erobern. Im anzitierten Gedicht »Der stolze Literat« sollen junge Lyrikerkollegen als eitle Taktiker geoutet werden. Aber Böttcher ist ein Lamm im Wolfspelz. Denn bereits auf der gegenüberliegenden Seite praktiziert er eine literaturbetriebsübliche Unterwerfungsgeste: Er dankt dort devot u. a. dem Literarischen Colloquium Berlin, das einst Walter Höllerer gegründet […]

Weiterlesen
ANZEIGE