Gedichte mit Tradition, Folge 121: »marias manko«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Michael Hüttenberger marias manko marias mama motzt. marias mama missmutig. marias menstruation!? maria: mama, mach mir mut! marias mama mahnt: mächtiges manko. maria: mmh … mein mann mag mich. marias mama: mauscheln. männer muss man manipulieren. maria mustert mama. maria: mein mann mag mythen. marias mama: maximaler megamythos: maria – messias’ makellose mutter! maria mulmig: mensch, mama! maria müde: mama, meine migräne.   © Michael Hüttenberger, Stedesdorf / Darmstadt       »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: »Gedichte mit […]

Weiterlesen
ANZEIGE

Gedichte mit Tradition, Folge 92: »ottis schlips«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Christian W. Burbach ottis schlips ottis schlips sitzt otti: hip schlips hip ottis schlips schnippt hip otti: hihi otti zieht tief otti zieht schief otti: zieh zieh otti quietscht ottis schlips schnippt otti: schnipps schlips schnipps ottis schlips ritscht otti: igittigitt   © Christian W. Burbach, Nürnberg     »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein bedeutendes Werk referieren, ob nun ernsthaft […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 57: »ottos tod«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Karsten Paul ottos tod ottos tod hockt monochrom vorm hoftor otto: ogottogottogott ottos tod lockt: komm otto komm komm fort von dort wo doch bloß not wohnt otto stockt ottos mops grollt ottos tod droht: los doch los komm schon otto pronto sonst … doch ottos mops tobt los: wow wow wow hochrot trollt ottos tod fort otto lobt: toll mops otto holt schoko ottos mops hopst   © Karsten Paul, Nürnberg         »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu […]

Weiterlesen

Zum 100. Todestag von August Stramm:
Langes Telegramm
an Dr. Stramm

von Anton G. Leitner   Fern Buch Stabiere Graben Schütze General Voll Macht Hose Gewimmer Pose Einsames Eisernes Kreuz Wort Rätsel Feld Stecher Stellung Halten Hartes Geschlecht Lüstern Geflüstert Seine Stimme War Sturm World War Über Haupt Mann Vers Ehrt Wunde Blasen Marsch Befehl Front Post Empfänger Bezahlt Porto Welt Einheit Einheiz Kessel Schlacht Hof Schranze Schrapnell Blei Guss Soldat Salutiert Blutiger Ernst (Augusts Krawatte Verrutscht) Aua Rot Schopf Dichter Tropf Promoviert Provoziert Hengst Verwaltung Nicht Immer Grüne Knusper Verse Knospen Aus Wessen Schoß Schuss Zirkel Schluss   © Anton G. Leitner, Weßling   Zum 100. Todestag von August Stramm […]

Weiterlesen

Humor in der Lyrik – Folge 4: Ernst Jandl (1925–2000); »Wo bleibb da hummoooa…«

Humor in der Lyrik

Die Behauptung ›Lyriker haben keinen Humor‹ gehört zu den unausrottbaren Missverständnissen. Doch gerade in dieser literarischen Gattung blüht Humor in allen Facetten. Alfons Schweiggert stellt an jedem 25. des Monats lyrischen Humor und humorvolle Lyriker in seiner Rubrik »Humor in der Lyrik« vor. Als Kolumnist von DAS GEDICHT blog will er damit Anregungen geben, Humor in der Lyrik zu entdecken und humorvolle Vertreter dieser Gattung (wieder) zu lesen.   Ernst Jandl, Sohn eines Bankangestellten, Gymnasium, Abitur, 1943 Militärdienst, amerikanische Gefangenschaft, Lehramtsstudium. Dann Lehrer an einem Wiener Gymnasium. Ja, wo bleibb da da hummoooa…? 1956 wurde er auffällig mit experimentellen Gedichten, […]

Weiterlesen
ANZEIGE
1 2