Lustful Things – Geile Sachen!, Folge 44: Friedrich Ani, »Stellar kiss«

Lustful Things

German Poetry Now: A bilingual online-anthology, featured by DAS GEDICHT chapbook   Friedrich Ani Stellar kiss In his little heart he carries the traces of a little happiness from Perlach up to Mittersendling, where Anastasia accepted his lunch snack and he in exchange received a stellar kiss. Sometimes he stretched his hand out towards the sky. There high above she lives today, and he with bags full of bric-a-brac in the cellarland.   translated by Paul-Henri Campbell     »Lustful Things – Geile Sachen!« im Archiv »Lustful Things – Geile Sachen!« is an online collection of contemporary German-language poetry in […]

Weiterlesen
ANZEIGE

Neuerscheinung: »Lustful Things – Geile Sachen (German Poetry Now)«

Lustful Things

Translating the Zeitgeist: German Poetry Now DAS GEDICHT chapbook Edited by Anton G. Leitner and Paul-Henri Campbell Vom Ding zum Thing! »Lustful Things / Geile Sachen!« is a bilingual collection of contemporary German-language poetry and its English translation. 44 poems by German speaking authors from ten countries celebrate our lust for objects. »Lustful Things / Geile Sachen!« ist eine zweisprachige Anthologie zeitgenössischer deutschsprachiger Dinggedichte und ihrer englischen Übersetzungen. 44 lyrische Texte von Autoren aus zehn Ländern feiern unsere Lust am Objekt. Contains all poems from the online project on www.DasGedichtblog.de! Alle Gedichte der Online-Anthologie auf www.DasGedichtblog.de jetzt auch als Buch! […]

Weiterlesen

Rückblick: Lyrik + Film im Biergarten 2015

Georg »Grög!« Eggers bei der Lesung am Samstag, 08.08.2015, im Biergarten des Gasthof Schuster. Foto: DAS GEDICHT

Am Freitag, 31.07.2015, lasen Friedrich Ani und Anton G. Leitner im Rahmen des Fünf-Seen-Filmfestivals unter dem Motto »Lyrik + Film« im Biergarten des Gasthof Schuster in Hochstadt Texte über die Grenzen der Wahrnehmung. »Viel Applaus«, lautet das Fazit der Süddeutschen Zeitung zum Lyrik-Abend mit Ani und Leitner. Die zweite Auflage von »Lyrik + Film« bestritten am Samstag, 08.08.2015, Verskabarettist und Reimmeister Georg »Grög« Eggers und Anton G. Leitner, der erstmals ausschließlich Gedichte in bairischer Mundart präsentierte. Der Münchner Merkur wertete die Darbietungen der Lyriker Eggers und Leitner als »absolut hörenswert« und geht davon aus, dass das angekündigte Gewitter »aus Respekt […]

Weiterlesen

Erinnerung: Ani & Leitner – Lyrik und Film im Biergarten

fsff - fünf seen film festival

Am morgigen Freitag lesen Friedrich Ani und Anton G. Leitner im Rahmen des 9. Fünf Seen Filmfestivals Texte über die Grenzen der Wahrnehmung, anschließend wird der Film WIE LICHT SCHMECKT (nach dem gleichnamigen Erfolgsroman von Friedrich Ani) gezeigt. Ort: Gasthof Schuster, Biergarten mit Festzelt (Am Drössel 5, 82234 Hochstadt; bei jedem Wetter) Termin: Freitag, 31.07.2015, Beginn 20.30 Uhr Eintritt: € 12,- Kartenreservierungen unter www.fsff.de Programm zum Herunterladen (PDF) Die Reihe »Lyrik und Film« ist eine Kooperation des Fünf-Seen-Filmfestivals / Breitwand Kinos mit der Zeitschrift DAS GEDICHT. Mit freundlicher Unterstützung des Landratsamts Starnberg. Mehr Infos zur Veranstaltung

Weiterlesen

Ani & Leitner – Lyrik und Film im Biergarten
Ein Open-Air-Erlebnis im Rahmen des Fünf-Seen-Filmfestivals 2015

fsff - fünf seen film festival

Friedrich Ani zählt zu den wichtigsten deutschen Krimiautoren (»Tabor Süden“-Romane). Er schreibt Drehbücher für Fernsehserien wie »Tatort« oder »Ein Fall für zwei«. Mit Anton G. Leitner verbindet ihn eine langjährige kreative Freundschaft. Für beide ist die Poesie ein Medium, in dem sich alle fünf Sinne bündeln lassen. In ihrer Lesung unternehmen sie eine Reise an die Grenzen der Wahrnehmung. Anschließend: Wie Licht schmeckt Nach dem gleichnamigen Erfolgsroman von Friedrich Ani D 2005, 88 Min., Regie: Maurus vom Scheidt, mit Leo Zirner, Anva Deubel, Sarah Franke, Kirsten Block u. a.Die Begegnung mit einem blinden Mädchen öffnet Lukas die Augen für die […]

Weiterlesen
ANZEIGE
1 2 3 4