Wenn Liebe schwant, Folge 14: »Flamingofarbener Abend«

»Wenn Liebe schwant« ist eine Online-Anthologie komischer Liebesgedichte
in 20 Folgen, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer

 

Hellmuth Opitz

Flamingofarbener Abend im Stelzlicht
die Geliebte beim Anziehn des Etuikleids.

Allein: Etuikleid zu sagen, dieses ärmellose
Wort, das vorn im Mund aufgeführt wird

wie ein schüchterner Zungenkuss, ein Wort,
bei dem der Reißverschluss nicht zugeht.

Sie dreht sich um, ihr Lächeln weiß genau,
wie bestechlich meine Blicke sind: So

tret ich hinter sie, das Kleid zu schließen,
meine Nasenflügel im Aufwind ihres

Nackenwirbels. Ach, in dieser Halsbeuge
möchte ich den Rest meines Lebens verbringen.

Sie lächelt wieder: Welche Klarnamen
für mein Begehren will sie denn noch?

Ich lege meine Blicke an die Kette,
den Verschluss ihrer Lieblingskette

mit dem grünen Turmalin. Er leuchtet.
Aaah, jetzt schüttelt die Geliebte ihr Gefieder.

 
© Hellmuth Opitz, Bielefeld

+ Zum Autor

 

Unter dem Titel »Wenn Liebe schwant« erscheint eine Online-Anthologie komischer Liebesgedichte in 20 Folgen hier auf dasgedichtblog, die den Bogen von erster Verliebtheit und mehr oder weniger erfolgreichen Anbahnungsversuchen über wilde Liebesnächte bis hin zu Nachtrennungsgedanken spannt. Zusammengestellt wurde sie von dem freien Herausgeber und Autor Jan-Eike Hornauer, der sich u. a. im Bereich der komischen Lyrik einen Namen gemacht hat. Ab dem Valentinstag 2014, an dem die Reihe mit einer Doppelfolge startet, ist jeden Dienstag und jeden Freitag ein neues erstmals veröffentlichtes komisches Liebesgedicht von je einem anderen Autor in ihr zu lesen. Alle bereits im Blog geposteten Folgen von »Wenn Liebe schwant« finden Sie hier.

Kommentar verfassen