GIPFELRUF
Folge 20: Salli Sallmann

Salli Sallmann (*1953) Lyriker aus Berlin www.salli-sallmann.de [dropdown_box expand_text=“Informationen“ show_more=“Mehr“ show_less=“Weniger“ start=“hide“]Salli Sallmann ver-öffentlichte in der 70er Jahren erste Gedichte in DDR-Zeitschriften. 1975 wurde er wegen soge-nannter »feindlich-negativer Aktivitäten im kulturellen Bereich« vom Studium exmatrikuliert. Während seines Wehr-dienstes, den er 1976 antrat, wurde Sallmann wegen sogenannter »staatsfeindlicher Hetze« verhaftet: Grund war wieder das Ver-fassen und der Vortrag von DDR-kritischen Texten und Liedern. 1977 wurde Sallmann ohne Verurteilung und gegen eigenen Willen aus der Haft nach West-berlin abgeschoben. Dort publizierte Sallmann erste eigenständige Buch- und Schallplatten-veröffentlichungen. Er holte im »Zweiten Bildungsweg« das Abitur nach und studierte anschließend Germa-nistik an der FU […]

Weiterlesen
ANZEIGE