»Konzentrische Kreise« mit Schwindelgarantie in der Mitte

Alfons Schweiggert im Gespräch mit Franziska Röchter über das Phänomen einer multiplen Begabung Alfons Schweiggert (*1947) Schriftsteller aus München www.alfons-schweiggert.de [dropdown_box expand_text=“Informationen“ show_more=“Mehr“ show_less=“Weniger“ start=“hide“]Alfons Schweiggert studierte Psychologie, Philosophie und Päda-gogik. Von 1973 bis 1979 war er Lehrbeauftragter an der Universität München, von 1974 bis 1979 freier Mitarbeiter des Satire-Magazins »Pardon«. 1978 war er Mitglied in der Jury zum Deutschen Jugendbuch-preis. Von 1993 bis 2009 hatte er die Stelle des Institutsrektors am Staatsinstitut für Schul-qualität und Bildungsfor-schung in München inne. Alfons Schweiggert blickt auf weit über 100 Ver-öffentlichungen in ver-schiedensten literari-schen Genres zurück: Roman, Erzählung, Essay, Biographie, Lyrik, Theater, Sachbuch, […]

Weiterlesen
ANZEIGE