Erinnerung: Ani & Leitner – Lyrik und Film im Biergarten

fsff - fünf seen film festival

Am morgigen Freitag lesen Friedrich Ani und Anton G. Leitner im Rahmen des 9. Fünf Seen Filmfestivals Texte über die Grenzen der Wahrnehmung, anschließend wird der Film WIE LICHT SCHMECKT (nach dem gleichnamigen Erfolgsroman von Friedrich Ani) gezeigt. Ort: Gasthof Schuster, Biergarten mit Festzelt (Am Drössel 5, 82234 Hochstadt; bei jedem Wetter) Termin: Freitag, 31.07.2015, Beginn 20.30 Uhr Eintritt: € 12,- Kartenreservierungen unter www.fsff.de Programm zum Herunterladen (PDF) Die Reihe »Lyrik und Film« ist eine Kooperation des Fünf-Seen-Filmfestivals / Breitwand Kinos mit der Zeitschrift DAS GEDICHT. Mit freundlicher Unterstützung des Landratsamts Starnberg. Mehr Infos zur Veranstaltung

Weiterlesen
ANZEIGEN
       

Lampedusa

von Jürgen Bulla Mehrere Tausend, man kann sie schlecht zählen, naufragio, verstehen Sie, Syrien, der Bürgerkrieg, Schwarzafrika, Hunger, Dürre und Terrormilizen, Schlepperdienste, die aus Eritrea, scheint mir, sind ein wenig heller, gut konserviert die krustigen Rücken, das Meer ist hier tüchtig versalzen, das kommt von den Tränen, den Tränen der Trauernden, sehen ja, schwimmen alle oben und lassen das Gesicht im Wasser, zu groß die Ent- täuschung, das Schlimmste war diese verzweifelte Hoffnung, weiter fällt auf, wie dicht die Rücken aneinander treiben, als wüchsen sie zusammen zu der terraferma, nach der sie ja suchten, ich weiß nicht, wie trittfest dieser […]

Weiterlesen
ANZEIGE