Poesie. Meditationen – Folge 11: Warum Liebesgedichte?

Timo Brandt

In den »Poesie. Meditationen« treffen Sie Timo Brandt: Der junge Lyriker und Lyrik-Kritiker (Jahrgang 1992) lässt Sie teilhaben an seinem ganz persönlichen Zugang zur Lyrik: Bei der Lektüre von Gedichten fließen Eindrücke zum Tagesgeschehen und poetische Impressionen zusammen. Der Leser begibt sich in einen beinahe meditativen Zustand, ganz im Hier und Jetzt und achtsam gegenüber den Phänomenen im gegenwärtigen Augenblick. Der Verknüpfung von Gedicht und Gedankenfluss geht Brandts Kolumne nach.   Es ist einer meiner größten Wunschträume eines Tages aus all den verschiedenen, großartigen Gedichtbänden, die ich gelesen habe, die Liebesgedichte heraus- und zusammenzusuchen und einen kleinen schmalen Band herauszubringen, […]

Weiterlesen
ANZEIGEN
       

Lustful Things – Geile Sachen!, Folge 14: Ilma Rakusa, »Moroccan bowl«

Lustful Things

German Poetry Now: A bilingual online-anthology, featured by DAS GEDICHT chapbook   Ilma Rakusa Moroccan bowl You are holding it in your hand, it fills out your entire palm. Glazed terracotta bowl, whitish with turquoise symbols that gaily, lightly lead around, circling. Fluttering, in a way. In the early light they keep still. When the day rises, they cry: milk. You are amazed, wondering about the hassle. But you don’t step aside calmly. Water sounds better. Tea sounds best. The green one with mint. The bowl stares at you. In the tea you see yourself. Distorted. Then the signs begin […]

Weiterlesen
ANZEIGE