Deutsch-tschechischer Poesiedialog, Folge 2: »die flimmerschwelle« / »práh chvění« von Hartwig Mauritz

Klára Hůrková stellt an jedem 17. des Monats interessante lyrische Funde aus ihren beiden Heimatländern Tschechien und Deutschland vor. Sie übersetzt ausgewählte Texte in die jeweils andere Sprache in der Absicht, Ähnlichkeiten und Unterschiede sowie aktuelle Themen und Tendenzen in der Gegenwartslyrik beider Länder herauszustellen. Damit verfolgt sie Spuren einer langen und reichen Kulturtradition, welche durch die fatalen Ereignisse des 20. Jahrhunderts unterbrochen wurde.     Manche Wunden schließen sich leider nicht von selbst. So scheint das Trauma des Zweiten Weltkriegs und seiner Folgen immer noch die Beziehung zwischen Deutschland und Tschechien zu beeinflussen. Es geistert durch die Poesie und […]

Weiterlesen
ANZEIGEN
     

Versheimat – Folge 81: »Leerstellen im Nordend«

DAS GEDICHT 24

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 24, zusammengestellt und ediert von Fitzgerald Kusz und Anton G. Leitner   Evelyn Fomm Leerstellen im Nordend Das Couture-Geschäft an der Ecke In dem ich mir die Ohrringe aussuchte »Noras Blumenwelt«, wo ich die bunten Petunienampeln für meinen Balkon kaufte Veras Eckcafé mit dem knirschenden Kies Im Garten Und dem köstlichen Eiskaffee Von der Inhaberin persönlich Auf dem wackeligen, schmiedeeisernen Tischchen vor mir abgestellt Der Fahrradladen, wo ich die Luft In meine Reifen pumpte Und gerne ein Schwätzchen Mit dem charmanten Filou hielt – Erst letzten Sommer hat er mir Das kiwigrüne Knallerfahrrad angedreht […]

Weiterlesen

Wenn Liebe schwant III, Folge 5: »Dich schaun«

»Wenn Liebe schwant III« ist eine Online-Anthologie komischer Liebesgedichte in 20 Folgen, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Christian Engelken Dich schaun Dir in die Augen schaun: dir in den Ausschnitt schaun – dir in den Himmels- Ausschnitt schaun der sich in deinen Augen spiegelt!   © Christian Engelken, Hannover   »Wenn Liebe schwant III« im Archiv »Wenn Liebe schwant III« ist eine Online-Anthologie in 20 Folgen. Jeden Mittwoch wird hier ein komisches Liebesgedicht von je einem anderen zeitgenössischen Poeten erstveröffentlicht. Alle Folgen der ersten beiden »Wenn Liebe schwant«-Staffeln sowie der aktuellen dritten Staffel und exklusive Bonus-Gedichte liegen zudem ab sofort […]

Weiterlesen

Wiedergelesen – Folge 36: René Schickele, der »zweisprachige Grenzvogel«

Literatur ist vergänglich, auch wenn sie sich, wie jede Kunst, gegen ihre Vergänglichkeit zur Wehr setzt. Trotzdem entschwinden Bücher in Archivbibliotheken. Auf einmal gehören sie nicht mehr zu unserem Erfahrungshorizont. Erich Jooß stellt an jedem 15. des Monats vergessene Lyrikveröffentlichungen in seiner Rubrik »Wiedergelesen« vor, die bewusst unsystematisch angelegt ist. Entdeckerfreude und persönliche Vorlieben sind ihm als Kolumnist von DAS GEDICHT blog wichtiger als literaturhistorische Zensuren.   Von den vielen erzählenden Büchern, die René Schickele, der Autor aus dem Elsass, geschrieben hat, ist keines im literarischen Gedächtnis geblieben. Ähnlich erging es seinen Gedichten bis auf ein, zwei Ausnahmen. In der »Menschheitsdämmerung«, der ersten, großen […]

Weiterlesen

Versheimat – Folge 80: »Fünf Freunde«

DAS GEDICHT 24

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 24, zusammengestellt und ediert von Fitzgerald Kusz und Anton G. Leitner   Uta Regoli Fünf Freunde Vier Freunde sitzen um ein Feuer. Ein Beduine, ein Brasilianer einer aus New York und ein Inuit. Sie erzählen Geschichten von früher – Heimatgeschichten. Ein Fremder kauert sich schweigend dazu. Der Beduine hat Sand und Sterne Der Brasilianer Palmen von San Paolo Der New Yorker ein Stück Fortysecond street Der Inuit sorgt für ein cosy Igloo. Und du? Und du? fragen sie den Fremden. Du bist heimatlos? O nein – Auch ich komm von irgendwo her wie ihr […]

Weiterlesen
ANZEIGE
1 2 3 4