Melanie am Letzten – Folge 36: Die Optik

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   Und wenn es ein dicker Mann gewesen wäre, was dann? Ein Orchester in Toronto hat für Solistinnen zur Voraussetzung gemacht, dass sie »schlank und fit« sein sollten, um mit dem Orchester auftreten zu dürfen. Sollte das nicht der Fall […]

Weiterlesen
ANZEIGEN
       

Wenn Liebe schwant III, Folge 7: »Großstadtromantik«

»Wenn Liebe schwant III« ist eine Online-Anthologie komischer Liebesgedichte in 20 Folgen, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Karin Jacob Großstadtromantik Er hält sanft ihre Hand und führt sie durch den Hochhauswald seiner Stadt Das Rauschen der Autos erzählt Geschichten vom Wind in den Bäumen »Schau nur, der Mond«, flüstert er ihr ins Ohr und deutet auf ein Firmenschild, das illuminiert am Himmel hängt »Ach, ist das romantisch«, seufzt sie, und ihr Fuß verfängt sich in einem Einwegbecher   © Karin Jacob, Feldkirchen-Westerham   »Wenn Liebe schwant III« im Archiv »Wenn Liebe schwant III« ist eine Online-Anthologie in 20 Folgen. Jeden […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 106: »Im Café«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Jan Causa Im Café Du rührst deinen Kaffee um bei Kranzler. Andante. Gesichter Goyas. Horizont der Überfülle. Nebenan hält einer eine Zeitung hoch, in der steht: Hungerkatastrophe in Ostafrika. Du trinkst einen zweiten. Was du immer tust. Und schlürfend denkst du: Warum tut denn keiner was?   © Ingo Wachtmeister, Iserlohn       »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein bedeutendes […]

Weiterlesen

Humor in der Lyrik – Folge 34: Alexander Roda Roda (1872 -1945): Die rote Weste von Schwabing

Humor in der Lyrik

Die Behauptung ›Lyriker haben keinen Humor‹ gehört zu den unausrottbaren Missverständnissen. Doch gerade in dieser literarischen Gattung blüht Humor in allen Facetten. Alfons Schweiggert stellt an jedem 25. des Monats lyrischen Humor und humorvolle Lyriker in seiner Rubrik »Humor in der Lyrik« vor. Als Kolumnist von DAS GEDICHT blog will er damit Anregungen geben, Humor in der Lyrik zu entdecken und humorvolle Vertreter dieser Gattung (wieder) zu lesen. »Mit meinesgleichen, den sogenannten Humoristen, pflegt sich die Literaturgeschichte nur ganz hinten im Anhang zu befassen, flüchtig und in kleiner Schrift; auch erst, wenn unsereins lange genug tot ist«, so äußerte Roda […]

Weiterlesen

Wenn Liebe schwant III, Folge 6: »One Night Stand«

»Wenn Liebe schwant III« ist eine Online-Anthologie komischer Liebesgedichte in 20 Folgen, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Jan-Eike Hornauer One Night Stand ein Bericht über das Erlebnis mit der Kleinen, ihr wisst schon, von neulich Ganz feucht war sie ja hinterm Ohr, doch nicht nur da: Im Korridor schon riss mit junger Urgewalt sie uns die Kleider weg. Und bald, da waren wir schon voll dabei! Sie stöhnt und hechelt, dann ein Schrei, begleitet von so diesem Zucken. – Kurze Pause, kurz nicht mucken. Danach dann wieder wilder Ritt der Nymphe auf dem Monolith. Bis sie dann prompt noch einmal […]

Weiterlesen
ANZEIGE
1 2 3 5