Gedichte für Kinder – Folge 33: Sieben Kindergedichte von Stefan Heuer

Gedichte für Kinder

Uwe-Michael Gutzschhahn präsentiert jeweils am 10. eines Monats auf DAS GEDICHT blog faszinierende Kindergedicht-Autoren mit ihren vielfältigen Spielarten der Kinderpoesie. Denn das Kindergedicht soll lebendig bleiben – damit aus jungen Gedichtlesern neugierige Erwachsene werden, die sich an die Klänge und Bilder der Poesie erinnern, statt an die Last der didaktischen Lyrikinterpretation.   Fleisch zum Frühstück Du bist alleine, die Welt ist noch dunkel. Dann stehst du auf, die Welt ist noch dunkel. Du ziehst dich an, die Welt ist noch dunkel. Gehst aus der Hütte, und plötzlich wird die Welt so hell. Und plötzlich wird die Welt so hell, die […]

Weiterlesen
ANZEIGEN
       

Gedichte mit Tradition, Folge 117: »Bayerischer Herbst«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Holger Paetz Bayerischer Herbst Horst, es ist Zeit. Nun bist du nicht mehr groß. Wirfst zwar noch Schatten auf den Landtagsfluren. Doch alle Uhren ticken gnadenlos. Gebiete den Gerüchten still zu sein! Es wispert zäh vom Ende deiner Tage. Verdränge Hoffnungslosigkeit und Niederlage, verheiß Jamaika! Oder – sieh es ein: Wer nicht gesiegt hat, siegt so bald nicht mehr. Und wer dran schuld ist, wird es lange bleiben, wird weinen, fluchen, auch Konzepte schreiben und wird in leeren Gängen hin und her […]

Weiterlesen
ANZEIGE