Deutsch-tschechischer Poesiedialog, Folge 10: »Goethe v Mariánských Lázních« / »Goethe in Marienbad« von Stanislav Sedlák

Klára Hůrková stellt an jedem 17. des Monats interessante lyrische Funde aus ihren beiden Heimatländern Tschechien und Deutschland vor. Sie übersetzt ausgewählte Texte in die jeweils andere Sprache in der Absicht, Ähnlichkeiten und Unterschiede sowie aktuelle Themen und Tendenzen in der Gegenwartslyrik beider Länder herauszustellen. Damit verfolgt sie Spuren einer langen und reichen Kulturtradition, welche durch die fatalen Ereignisse des 20. Jahrhunderts unterbrochen wurde.   Forschungen auf dem Podhorn Die traditionsreichen Kurorte in Westböhmen – Karlsbad, Marienbad und Franzensbad – wurden im Laufe der Jahrhunderte von vielen berühmten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens aufgesucht. Auch Johann Wolfgang von Goethe kurte häufig […]

Weiterlesen
ANZEIGE

Religion und Lyrik – Folge 70: »Letschdens«

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 25, zusammengestellt und ediert von Anton G. Leitner und José F. A. Oliver   Davina Strack Letschdens Als die Freundinne von meine Kinna Zum Spille kaame so wie imma Saase mir ohmens all sesamme am Disch Zum Naachtesse in usrer scheen klähn Kisch Mir saase do, wuschde nit so reschd Watt for e Dischgebeet wär jetzt de beschd Dat ähn Mädsche war katholisch Dat annare muslimisch Dat näggschde iwwahaupt nix On mir sinn evangelisch Do hann isch korz noogedacht On dann gelacht Hann die Hänn gegriff Ähmo dorsch die Zähn gepiff Geläschelt wie e […]

Weiterlesen
ANZEIGE