Melanie am Letzten – Folge 48: Pfadpfinder

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   Verrückt. Es gibt ein Leben ohne Smartphone! Und es gibt Beweise, dass man dieses Leben sogar überlebt. Regelmäßig sollen es vor allem im Sommer ganze Gruppe von Kindern schaffen, ohne die Vorschriften aus den dämlichen kleinen Kasten ihren Alltag […]

Weiterlesen
ANZEIGE