Neugelesen – Folge 12: Inge und Erich Jooß (Hrsg.) »Der Tod ist in der Welt«

Literatur ist vergänglich, trotz ihrer Materialität. Denn allmählich entschwinden Bücher in Archivbibliotheken und verlassen unseren Erfahrungshorizont. David Westphal möchte in Nachfolge an die Kolumne »Wiedergelesen« dagegen anschreiben. Er stellt an jedem 15. des Monats Vergessenes und Neugelesenes in seiner Rubrik »Neugelesen« vor (in memoriam Erich Jooß, † 2017).   Im Jahre 2017 sind allein in Deutschland 932.272 Menschen gestorben. Angenommen, es würde um jeden verstorbenen Menschen nur fünf Menschen trauern, die selbst wiederum nur einen Sterbefall im Jahre 2017 erleben mussten, so waren 4.661.360 Menschen in Trauer. Das wären ungefähr 5% der deutschen Bevölkerung. So abstrakt und unwirklich uns diese […]

Weiterlesen
ANZEIGE