Humor in der Lyrik – Folge 59: Friedrich Rückert (1788 – 1866), Weltpoet aus Franken

Humor in der Lyrik

Die Behauptung ›Lyriker haben keinen Humor‹ gehört zu den unausrottbaren Missverständnissen. Doch gerade in dieser literarischen Gattung blüht Humor in allen Facetten. Alfons Schweiggert stellt an jedem 25. des Monats lyrischen Humor und humorvolle Lyriker in seiner Rubrik »Humor in der Lyrik« vor. Als Kolumnist von DAS GEDICHT blog will er damit Anregungen geben, Humor in der Lyrik zu entdecken und humorvolle Vertreter dieser Gattung (wieder) zu lesen.   Schon äußerlich war der Sohn eines Dorfamtmanns mit zwei Metern Körpergröße, mit seinen schwarzen Locken und ständig schwarzer Kleidung eine imposante Erscheinung. Eine Zeitgenossin nannte ihn einen der „längsten, hässlichsten Menschen, […]

Weiterlesen

Der Poesie-Talk – Folge 20: Franziska Röchter im Gespräch mit Rolf Birkholz

Werk, Wirkung, Wirklichkeit: Am 22. jeden Monats unterhalten sich im losen Wechsel GEDICHT-Herausgeber Anton G. Leitner und die Bloggerin Franziska Röchter mit Schriftstellern und Literaturvermittlern über ihre Arbeit und ihr Leben.   Rolf Birkholz studierte katholische Theologie, arbeitet als Kulturjournalist und schreibt Gedichte Lieber Rolf, man kann feststellen, dass eine große Zahl journalistisch tätiger Menschen gleichzeitig belletristisch schreibt. Welches Interesse war bei dir als Kulturjournalisten zuerst da: das des medialen Kulturberichterstatters oder das des Gedichtschreibers, des Verfassers von literarischen Texten? Wie bist du zum Schreiben gekommen? Hat der Schulunterricht deine Liebe zur Literatur entfacht? Also, nicht die Schule, das Studium […]

Weiterlesen

Eingestreute Kritik: Monika Littau (hrsg.) »bis die Smartie-Ampel auf Grün springt – postpoetry-NRW. Gedichte für den Unterricht«

  Monika Littau (hrsg.): bis die Smartie-Ampel auf Grün springt. postpoetry-NRW. Gedichte für den Unterricht Kanon, der: Liste mustergültiger Autoren, Werke. Bildungssprachlich. Laut Duden. Abgesehen vom Kultusministerium, von SchülerInnen, LehrerInnen und HochschülerInnen gibt es nicht so viele Menschen, die sich über Kanones Gedanken machen. Die Wortherkunft spricht für sich schon Bände: über das altgriechische Rohrstock, zu Regel, Norm, Messstab in Latein, bis hin zum Glaubensgesetz im Spätlatein. Genau so wirken Diskussionen über einen Kanon der Literatur und einen Schulkanon zumeist und zuhauf: Glaubensfragen. Eigentlich ist das aber nicht zwangsläufig eine Disqualifikation. Wem wir aus welchen Gründen unseren Glauben schenken, somit […]

Weiterlesen

Deutsch-tschechischer Poesiedialog, Folge 39: „KOSTÜME UND STAUBWOLKEN – KOSTÝMY A OBLAKA PRACHU“

Klára Hůrková stellt an jedem 17. des Monats interessante lyrische Funde aus ihren beiden Heimatländern Tschechien und Deutschland vor. Sie übersetzt ausgewählte Texte in die jeweils andere Sprache in der Absicht, Ähnlichkeiten und Unterschiede sowie aktuelle Themen und Tendenzen in der Gegenwartslyrik beider Länder herauszustellen. Damit verfolgt sie Spuren einer langen und reichen Kulturtradition, welche durch die fatalen Ereignisse des 20. Jahrhunderts unterbrochen wurde.   KOSTÜME UND STAUBWOLKEN – KOSTÝMY A OBLAKA PRACHU Nicht nur in der Kindheit, nicht nur zu Karnevalszeiten oder zu Zeiten der Pandemie erscheint uns das theatrum mundi zuweilen seltsam, befremdlich, als ob wir durch eine […]

Weiterlesen

Neugelesen – Folge 29: Deichkind »richtig gutes zeug«

Literatur ist vergänglich, trotz ihrer Materialität. Denn allmählich entschwinden Bücher in Archivbibliotheken und verlassen unseren Erfahrungshorizont. David Westphal möchte in Nachfolge an die Kolumne »Wiedergelesen« dagegen anschreiben. Er stellt an jedem 15. des Monats Vergessenes und Neugelesenes in seiner Rubrik »Neugelesen« vor (in memoriam Erich Jooß, † 2017).   Lyrik? Das ist dieses Zeug, bei dem dreiviertel einer Buchseite blank ist. Das sind diese Texte aus dem Deutschunterricht. Konnte ich noch nie was mit anfangen. Letztens habe ich eines gehört, von so einem Briefmark, das war nett. Zum siebzigsten Geburtstag meiner Großmutter haben ein paar Tanten so ein Gedicht vorgetragen, […]

Weiterlesen
1 2 3 50