GIPFELRUF
Folge 22: Erich Jooß

Erich Jooß (*1946) Lyriker aus Miesbach [dropdown_box expand_text=“Informationen“ show_more=“Mehr“ show_less=“Weniger“ start=“hide“]Erich Jooß studierte Germanistik, Geschichte und Politische Wissenschaften in München. Er veröffentlichte vor allem zahlreiche Kinderbücher sowie Legendensammlungen und literarische Anthologien. Außerdem verfasste er zahlreiche Fachaufsätze zu Fragestellungen der Volksliteratur, zur (religiösen) Kinderliteratur, zur Leseförderung und Medienpädagogik. Bis 2011 war Jooß Geschäftsführender Direktor des katholischen Medienverbandes Sankt Michaelsbund. Außerdem war er viele Jahre Vorsitzender des Medienrates in Bayern und Beauftragter der bayerischen Bischöfe für neue Medien. Erich Jooß wurde vielfach für sein berufliches, kulturelles und künstlerisches Wirken ausgezeichnet. Er ist Mitglied der Autorengruppe Münchner Turmschreiber und seit 2000 Präsidiumsmitglied.[/dropdown_box] Der […]

Weiterlesen

pension in blankenese

von Annette Hagemann morgens woanders erwachen nach einer ruhigen nacht vorm fenster ein abhang voller bäume unzählige blätter in bewegung ein ewiges rauschen: diese blätter und bäume sehen genauso aus wie zu caspar david friedrichs zeit es ist genau die gleiche schönheit zu der wir immer zurückkehren können ich dehne und rolle mich auf die seite dann richte ich mich auf um die ersten dinge des tages zu tun zum beispiel an dich zu denken ich kann für mich sein und ich kann für dich sein und manchmal beides zugleich   © Annette Hagemann, Hannover

Weiterlesen

Kartenvorverkauf zum »Internationalen Gipfeltreffen der Poesie« hat begonnen

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, liebe Freunde der Poesie, wie Sie sicherlich wissen, feiert unsere Zeitschrift DAS GEDICHT im Herbst 2012 ihren 20. Geburtstag. Zwei Jahrzehnte lang ohne Subventionen eine buchstarke Jahresschrift für Lyrik zu machen, ist Anlass genug, die Poesie gebührend zu feiern. Am Dienstag, den 23. Oktober 2012 berufen wir deshalb in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt München (Kulturreferat) und dem Literaturhaus München das »Internationale Gipfeltreffen der Poesie« ein. Über 50 namhafte Lyrikerinnen und Lyriker aus dem ganzen deutschen Sprachraum kommen in München zusammen, um im Rahmen einer öffentlichen Lesung DAS GEDICHT zu würdigen. Der BR (Fernsehen) zeichnet diesen Gala-Abend […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 21: Horst Samson

Horst Samson (*1954) Lyriker aus Neuberg www.horstsamson.de [dropdown_box expand_text=“Informationen“ show_more=“Mehr“ show_less=“Weniger“ start=“hide“]Horst Samson zählt zu den bedeutenden Repräsentanten der rumäniendeutschen Literatur. 1987 emigrierte er mit seiner Familie in die Bundesrepublik Deutschland. Er veröffentlichte acht Gedichtbände, gab etliche Publikationen heraus, veröffentlichte in diversen Zeitschriften und übersetzte Gedichte aus dem Rumänischen. Seine Gedichte wurden in viele Sprachen übersetzt. Horst Samson erhielt etliche Preise und Auszeichnungen, u. a. den »Förderpreis des Lyrikpreises Meran« (1998). Er arbeitet als Lehrer und Journalist. [/dropdown_box] Der Lyriker Horst Samson, Teilnehmer beim »Internationalen Gipfeltreffen der Poesie« am 23.10.2012 in München, stellt sich den Fragen unseres dasgedichtblog-Fragebogens. Lyriker-Steckbrief Name / […]

Weiterlesen

freitreppen

von Alexander Gumz lustlos lehnen hotels an den klippen, freitreppen in der hand. paare wollen, dass ein arm, nass, dem andern in den bademantel hilft, verscherbeln abendkleider, bei dünnem wetter übers meer geworfen. wenn die paare ihre oberflächen aneinander reiben, endlich anfangen mitzuzählen, bricht ein stein aus dem dach, fällt dazwischen. kein apfelbaum zu sehen. bloß ihr tanz, schwankend, durchs theater.   © Alexander Gumz, Berlin

Weiterlesen
1 465 466 467 468 469 485