Gedichte mit Tradition, Folge 192: »Blumengruß an Gottfried Benn«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Jan-Eike Hornauer Blumengruß an Gottfried Benn Eine kleine Aster wurde ans Ufer geschwemmt. Dunkelhelllila lag sie da, Unrat in sich drin verklemmt. Ich nahm mir ein Messer, sie zu sezieren, ihr Verderben genau zu studieren, da stürzte ein Bierfahrer herbei und sich auf sie – er schlug hart auf. Der Fluss durchspülte sein Hirn und wusch das Blut aus seinem Schädel. Die Aster glitt vorüber an Gehirn, Brustkorb und Gestrüpp. Trinke Dich satt im Brack, ruhe sanft, fremder Bierfahrer!   © Jan-Eike […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 191: »Das Krächzen«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Uwe-Michael Gutzschhahn Das Krächzen auf eine Zeile von Christian Morgenstern Ein Rabe saß auf einem Meilenstein und krächzte heiser in die Welt hinein. Er krächzte laut er krächzte hart er krächzte krass nach Rabenart. Er krächzte krächzte voller Glut er krächzte sich in Rabenwut. Dann stellte er das Krächzen ein und flog auf einen andern Stein.   © Uwe-Michael Gutzschhahn, München       »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 190: »Mutter«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Tania Rupel Tera Muttter Ich trage dich wie ein Wort unter meiner Zunge Das ich nie mehr laut aussprechen kann Es schmerzt nicht immer. Und hindert nicht die anderen zu fließen Nur manchmal plötzlich fällt es aus dem Mund Und eine ungeheure Einsamkeit zersplittert mich in Stücke   © Tania Rupel Tera, München     »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 189: »es geht die Welt in Sprünge«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Hans-Werner Kube es geht die Welt in Sprünge               © Hans-Werner Kube, Witten     »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein bedeutendes Werk referieren, ob nun ernsthaft oder humoristisch, sich verbeugend oder kritisch. Jeden zweiten Freitag erscheint eine neue Folge der von Jan-Eike Hornauer herausgegebenen Open-End-Anthologie. Alle bereits geposteten Folgen finden Sie hier.

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 188: »Wir blieben gern«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Karsten Paul   Wir blieben gern in Sols duchstrahlten hallen · Nicht minder lieben wir den hellen tag Das spiel des lichtes und das sanfte wallen Wärmenden winds der küsse wagt. Wir führen gerne ins büro zur arbeit Wie mattes tumbes volk und hockten viel In weichen stühlen leicht vertändelnd zeit Bei kaffeeplausch und spiel … Doch in die tiefe ruft uns unser müssen Zu ratte stank und fettberg im kanal · Dort stellen wir in eklen unratflüssen Uns schrecken ohne zahl. […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 41