Lockdown-Lyrik 2.0 / 017: »schlussapplaus« von Fitzgerald Kusz

»Lockdown-Lyrik 2.0! Quarantäne poetisch ausleuchten – etwas ernst zu nehmen heißt nicht, sich davon unterkriegen zu lassen« ist eine Online-Sammlung von Gedichten, die sich mit der Corona-Krise befassen. Es darf uns weiterhin die Sprache nicht verschlagen! In loser Folge erscheinen neue Episoden der nun von Sabine Schiffner, Anton G. Leitner, Alex Dreppec und Fritz Deppert herausgegebenen Anthologie (Dank an Jan-Eike Hornauer für die Mitherausgeberschaft bei Folge 1-154).   Fitzgerald Kusz schlussapplaus nach der theaterschließung es deoodä is leer di bühne dunkl ä nachfaldä zabbld innerm schbinnänedz kummd nimmä raus wou bleibdn dä hamlet? sein oddä nichtsein wos isn des fiärä […]

Weiterlesen

Lockdown-Lyrik 2.0 / 016: »Hamsterkäufe« von Ludwig Steinherr

»Lockdown-Lyrik 2.0! Quarantäne poetisch ausleuchten – etwas ernst zu nehmen heißt nicht, sich davon unterkriegen zu lassen« ist eine Online-Sammlung von Gedichten, die sich mit der Corona-Krise befassen. Es darf uns weiterhin die Sprache nicht verschlagen! In loser Folge erscheinen neue Episoden der nun von Sabine Schiffner, Anton G. Leitner, Alex Dreppec und Fritz Deppert herausgegebenen Anthologie (Dank an Jan-Eike Hornauer für die Mitherausgeberschaft bei Folge 1-154).   Ludwig Steinherr Hamsterkäufe Du wolltest nur eine Packung Kaffee – Aber der Supermarkt überschwemmt von Horden, Plünderern – Nudeln, Reis, Kartoffeln, säckeweise – Schlimmer als im Krieg sagt eine Stimme neben dir […]

Weiterlesen

Lockdown-Lyrik 2.0 / 015: »Erkenntnis in pandemischer Zeit« von Manfred Schlüter

»Lockdown-Lyrik 2.0! Quarantäne poetisch ausleuchten – etwas ernst zu nehmen heißt nicht, sich davon unterkriegen zu lassen« ist eine Online-Sammlung von Gedichten, die sich mit der Corona-Krise befassen. Es darf uns weiterhin die Sprache nicht verschlagen! In loser Folge erscheinen neue Episoden der nun von Sabine Schiffner, Anton G. Leitner, Alex Dreppec und Fritz Deppert herausgegebenen Anthologie (Dank an Jan-Eike Hornauer für die Mitherausgeberschaft bei Folge 1-154).   Manfred Schlüter Erkenntnis in pandemischer Zeit Früher … früher hab ich nur geatmet. Einfach so. Ein und aus. Und wieder ein und wieder aus. Wie man’s halt so macht. Heute denke ich […]

Weiterlesen

Lockdown-Lyrik 2.0 / 014: »Gebet eben im Garten« von Mathias Jeschke

»Lockdown-Lyrik 2.0! Quarantäne poetisch ausleuchten – etwas ernst zu nehmen heißt nicht, sich davon unterkriegen zu lassen« ist eine Online-Sammlung von Gedichten, die sich mit der Corona-Krise befassen. Es darf uns weiterhin die Sprache nicht verschlagen! In loser Folge erscheinen neue Episoden der nun von Sabine Schiffner, Anton G. Leitner, Alex Dreppec und Fritz Deppert herausgegebenen Anthologie (Dank an Jan-Eike Hornauer für die Mitherausgeberschaft bei Folge 1-154).   Mathias Jeschke Gebet eben im Garten Sie demonstrieren für das Grundgesetz und für Freiheit, so behaupten sie. Wenn ich ihren Plakaten folge, jedoch gegen Regierung und Wissenschaft. Versammeln sich trotz Infektionsgefahr. Blicken […]

Weiterlesen

Lockdown-Lyrik 2.0 / 013: »Durch den Mundschutz« von Alex Dreppec

»Lockdown-Lyrik 2.0! Quarantäne poetisch ausleuchten – etwas ernst zu nehmen heißt nicht, sich davon unterkriegen zu lassen« ist eine Online-Sammlung von Gedichten, die sich mit der Corona-Krise befassen. Es darf uns weiterhin die Sprache nicht verschlagen! In loser Folge erscheinen neue Episoden der nun von Sabine Schiffner, Anton G. Leitner, Alex Dreppec und Fritz Deppert herausgegebenen Anthologie (Dank an Jan-Eike Hornauer für die Mitherausgeberschaft bei Folge 1-154).   Alex Dreppec Durch den Mundschutz Wer klagt – mit Worten, schwer wie Blei -, dass alle Welt enträtselt sei, findet jetzt neue Rätsel überall: spricht er sie an in des Gefallens Fall, […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 38