Religion und Lyrik – Folge 64: »eucharistie«

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 25, zusammengestellt und ediert von Anton G. Leitner und José F. A. Oliver   Christoph Leisten eucharistie manchmal, wenn mutter die kleinen oblaten mitbrachte aus der drogerie, spielten wir an stillen nachmittagen kommunion im schlafzimmer der eltern. vor der kreuzigungsgruppe, in deren hölzernem podest sich eine spieluhr verbarg, schlossest du die augen, botest mir deine zunge dar. das war der moment, da ich etwas empfand, das ich nicht begreifen konnte und das wohl nur deshalb so anziehend blieb.   © Christoph Leisten, geboren 1960, lebt in Würselen.   »Religion & Lyrik« im Archiv Den […]

Weiterlesen
ANZEIGE

Religion und Lyrik – Folge 63: »Mein toter Sohn«

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 25, zusammengestellt und ediert von Anton G. Leitner und José F. A. Oliver   Gert Heidenreich Mein toter Sohn Du gingst als großer Engel neben mir. Ich spürte deine ruhige Zärtlichkeit. Wo kamst Du her? Du sagtest, dass du für uns Sorge trägst. Die Macht der Engel reicht sehr weit. Wer war ich dir? Bin ich dir Vater noch und du mir Sohn, der du mich leuchtend überragst? Wer bist du mir? Ein Engel. Ja. Und doch bist du mein Kind. Du wurdest dir zu leicht. Ich bin mir schwer.   © Gert Heidenreich, […]

Weiterlesen

Religion und Lyrik – Folge 62: »Warum«

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 25, zusammengestellt und ediert von Anton G. Leitner und José F. A. Oliver   Franziska Ruprecht Warum Sport: Ja! Zum Leute sehen danach euphorisiert: Netflix schauen Gut ausschauen als sinnstiftendes Ziel Endlich wieder tanzen … mit wem eigentlich Leider muss man immer wieder zum Friseur, den Müll rausbringen, Rezepte ausprobieren, Sachen reparieren, Weihnachten, Ostern, und was für ein Wetter! Vielleicht weniger zum Arzt Früher gab es eine Nummer fürs Verlieren Das Auseinanderreißen tut jedes Mal mehr weh Jesus loves me.   © Franziska Ruprecht, lebt in München.   »Religion & Lyrik« im Archiv Den […]

Weiterlesen

Religion und Lyrik – Folge 61: »Stimmen«

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 25, zusammengestellt und ediert von Anton G. Leitner und José F. A. Oliver   Uwe Kolbe Stimmen Die Vogelgucker sagen: Limikolen, das heißt, sie wollen mir nicht wirklich sagen, was sie mit ihren Gläsern näher holen. Da werde ich die tausend Stimmen fragen, die an der Grenze zwischen Tag und Nacht dem Gang der Sonne eigne Antwort geben, sich ineinander zu Musik verweben, wenn Bekassine seufzt und Möwe lacht, die Regenpfeifer Grund haben zu pfeifen, die Freude dessen, der sie schuf, begreifen.   © Uwe Kolbe, geboren 1957, lebt in Hamburg.   »Religion & […]

Weiterlesen

Religion und Lyrik – Folge 60: »Mittagspause in Bethesda«

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 25, zusammengestellt und ediert von Anton G. Leitner und José F. A. Oliver   Sulamith Sommerfeld Mittagspause in Bethesda Die Sonne ruht sich aus auf alten Steinen unter meinen Füßen – Trümmer Noch immer warten die Lahmen die Blinden auch ich auf Heilung ein Wunder wider die Vernunft   © Sulamith Sommerfeld, geboren 1954, lebt in Hollern-Twielenfleth.   »Religion & Lyrik« im Archiv Den Kernbestand neuer zeitgenössischer Lyrik rund um den Glauben versammelt »DAS GEDICHT 25: Religion im Gedicht«, herausgegeben von Anton G. Leitner und José F. A. Oliver

Weiterlesen
ANZEIGE
1 3 4 5 6 7 17