Versheimat – Folge 71: »mein ort«

DAS GEDICHT 24

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 24, zusammengestellt und ediert von Fitzgerald Kusz und Anton G. Leitner   Babette Dieterich mein ort immerfort im wort   © Babette Dieterich, geboren 1972, lebt in Stuttgart. »Versheimat« im Archiv Noch mehr Heimatgedichte finden Sie in der buchstarken Jahresschrift »DAS GEDICHT 24: Der Heimat auf den Versen«, herausgegeben von Anton G. Leitner und Fitzgerald Kusz

Weiterlesen

Versheimat – Folge 70: »Die singende Singer«

DAS GEDICHT 24

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 24, zusammengestellt und ediert von Fitzgerald Kusz und Anton G. Leitner   Andreas H. Drescher Die singende Singer ihrer Tante nähte den Stein zur Welt zwischen den spul – spul enden Rollen Die schief gezwirnte Hand am Schwungrad gab den Goldgrund ab bis noch im Blau das Weiß erreicht war Ihre Füße auf dem Tretholz   © Andreas H. Drescher, geboren 1962, lebt in Saarlouis. »Versheimat« im Archiv Noch mehr Heimatgedichte finden Sie in der buchstarken Jahresschrift »DAS GEDICHT 24: Der Heimat auf den Versen«, herausgegeben von Anton G. Leitner und Fitzgerald Kusz

Weiterlesen

Versheimat – Folge 69: »Wie es früher einmal war, 74/75«

DAS GEDICHT 24

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 24, zusammengestellt und ediert von Fitzgerald Kusz und Anton G. Leitner   Susanne Rowell Wie es früher einmal war, 74/75 Als Prielblumenüberlebende der Dalli Dalli Generation, erwacht aus orangefarbener Wohnkulturamnesie, entschweben wir ins Saturn-Universum, Eurovisionsschallreste der „Brotherhood of Man“ im Ohr: „Save your kisses for me“ Harlequin-Fata-Morgana vorsintflutlicher Bildschirmröhren-Romantik. Eingewickelt in knallrote Nicki-Pullover-Weichheit, im Rentnerbeigen VW-Käfer durch längst zubetonierte Mohnblumenfelder fahrend, auch wir sind „really only after, seventyfour/seventyfive“, denn nie wieder waren die Sommer so leicht. Und wir können es beweisen, denn um sieben Uhr Morgens, da war die Welt wirklich noch in Ordnung, […]

Weiterlesen

Versheimat – Folge 68: »Ich dachte schon, du seist es,«

DAS GEDICHT 24

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 24, zusammengestellt und ediert von Fitzgerald Kusz und Anton G. Leitner   Jürgen Bulla   Ich dachte schon, du seist es, wie ich in dem Vestibül saß, ein paar Notizen im Kopf, um mich vor dem Wind und dem Regen zu schützen, dachte, das ist doch dieser neue Duft, den du so gerne aufträgst, dachte, das ist doch die Art, wie du auftrittst, weißt du, man hat von dem Marmortisch hier eine ärgerlich verzerrte Wahr- nehmung, und dann das etwas schlechte Gewissen, weil ich dich allein gelassen hab auf dem Zimmer, sagtest du nicht, […]

Weiterlesen

Versheimat – Folge 67: »niemandsland nachts«

DAS GEDICHT 24

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 24, zusammengestellt und ediert von Fitzgerald Kusz und Anton G. Leitner   Augusta Laar niemandsland nachts ins jenseits juchzen oder aufgeheult den sonntag verfluchen zäunewinken versus bierdeckelmafia und alte keifende weiber tanzen hiphop alles neu die toten die schildkrötenkinder die verwandten aus den wäldern aber schrot fliegt zurück in den hals kaut auf sich selbst herum die zauberpuppe fastet sich krank zum namenstag alles gute sagt die Mickey Maus der plattenteller dreht sich hebt ab die galaxien sprudeln musik ja ich höre hört mal (es hört) das universum hört schreie wirres verirrtes gehölz Gott […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 16