GIPFELRUF
Folge 27: Siegfried Völlger

Siegfried Völlger (*1955) Lyriker aus Augsburg [dropdown_box expand_text=“Informationen“ show_more=“Mehr“ show_less=“Weniger“ start=“hide“]Siegfried Völlger hat sich als Herausgeber unter anderem von Lyrikanthologien einen Namen gemacht. Er ist im Hauptberuf Buchhändler und lebt in Augsburg. Siegfried Völlger ist Herausgeber bei Sanssouci, Carl Hanser Verlag, dtv. Veröffentlichungen in Anthologien und Literaturzeitschriften.[/dropdown_box] In loser Folge stellt Franziska Röchter für dasgedichtblog die Teilnehmer des »Internationalen Gipfeltreffens der Poesie« am 23.10.2012 in München vor. Sie sprach mit Gipfelteilnehmer Siegfried Völlger über sein Leben mit Versen. »Ich mag keine Prognosen.« Siegfried Völlger dasgedichtblog: Herr Völlger, Sie sind ja gelernter Buchhändler. Seit wann schreiben Sie selbst Lyrik? Spielen Sie […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 26: Alfons Schweiggert

Alfons Schweiggert (*1947) Lyriker aus München www.alfons-schweiggert.de [dropdown_box expand_text=“Informationen“ show_more=“Mehr“ show_less=“Weniger“ start=“hide“]Alfons Schweiggert veröffentlichte zahlreiche Kinder- und Jugend-bücher, außerdem Sachbücher und Lyrik. 1976 und 1984 standen Bücher von ihm auf der Bestenliste zum Deutschen Jugendpreis. 1990 wurde er für sein Gesamtwerk mit dem Kultur- und Literaturpreis München-West, 1995 mit dem Poetentaler ausge-zeichnet. Schweiggert gehört der Literaten-vereinigung »Turm-schreiber« an und ist Präsidiums-Mitglied dieser Gruppe.[/dropdown_box] Der Lyriker Alfons Schweiggert, Teilnehmer beim »Internationalen Gipfeltreffen der Poesie« am 23.10.2012 in München, stellt sich den Fragen unseres dasgedichtblog-Fragebogens. Lyriker-Steckbrief Name / Vorname: Schweiggert, Alfons Geburtsdatum: 11.05.1947 Geburtsort: Altomünster Augenfarbe: braun Größe: 1,80 m Wohnort (mit Bundesland): […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 25: Beat Brechbühl

Beat Brechbühl (*1939) Lyriker aus Frauenfeld (Schweiz) [dropdown_box expand_text=“Informationen“ show_more=“Mehr“ show_less=“Weniger“ start=“hide“]Beat Brechbühl wurde in Oppligen (Schweiz) geboren. Nach einer Lehre als Schriftsetzer arbeitete er viele Jahre als Redakteur, Verlagshersteller, Bildermacher sowie Leiter für verschiedene Verlage in der Schweiz und Deutschland. 1980 gründete er den Verlag Im Waldgut, 1985 folgte das Bleisatz- und Buchdruck-Atelier Bodoni. Brechbühl schreibt Gedichte, Erzählungen, Romane, Kindergeschichten, Hörspiele und Drehbücher, für die er vielfach ausgezeichnet wurde, unter anderem mit dem Preis der Schweizerischen Schillerstiftung, dem Bodensee-Literaturpreis, dem Buchpreis der Stadt Bern und dem Österreichischen Kinderbuchpreis. Heute lebt Brechbühl als Schriftsteller und Verleger in Frauenfeld (Schweiz). Zuletzt […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 24: Babette Werth

Babette Werth (*1955) Lyrikerin und Malerin aus Berlin www.babettewerth.de [dropdown_box expand_text=“Informationen“ show_more=“Mehr“ show_less=“Weniger“ start=“hide“]Babette Werth wurde 1955 im Rheinland geboren. Sie verbrachte einige Jahre in der Schweiz sowie in Spanien und lebt seit 1993 als freischaffende Künstlerin in Berlin. Neben zwei Bänden in der Reihe Poesie 21 (»Die Tinte steht im Mond«, Verlag Steinmeier, 2008; »Meine Seele im Zahnputzglas«, Verlag Steinmeier, 2010; ein dritter Band ist in Vorbereitung) veröffentlicht sie ihre Lyrik unter anderem in »DAS GEDICHT« (Anton G. Leitner Verlag) und »Der Deutsche Lyrikkalender« (alhambra publishing).[/dropdown_box] In loser Folge stellt Franziska Röchter für dasgedichtblog die Teilnehmer des »Internationalen Gipfeltreffens der Poesie« am 23.10.2012 […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 23: Josef Wittmann

Josef Wittmann (*1950) Lyriker aus München www.josef-wittmann.at [dropdown_box expand_text=“Informationen“ show_more=“Mehr“ show_less=“Weniger“ start=“hide“]Josef Wittmann ist ein Münchner Schriftsteller und Buchillustrator. Nach seinem schulischen Werdegang begann er 1971 eine Ausbildung zum Industriekaufmann in Berlin und machte Anfang der 70er Jahre die Bekanntschaft mit dem Feldafinger Verleger Friedl Brehm. Bis 1981 arbeitete er zusammen mit Friedl Brehm an der Literaturzeitschrift »Schmankerl«, ab 1972 hielt er Lesungen, veröffentlichte Anthologiebeiträge und Buchillustrationen. 1973 zog er zurück nach München, wo er bis 1977 am KEKK (Kabarett und Engagierte KleinKunst) mitarbeitete. 1976 war Josef Wittmann eines der Gründungsmitglieder des IDI (Internationales Dialektinstitut). In den 70er Jahren trat […]

Weiterlesen
1 7 8 9 10 11 14